Referenten der 21. DNUG-Konferenz in Mannheim

Günter Althoff
(Duisburger Verkehrs- und Versorgungsgesellschaft mbH)
Günter Althoff ist als stellvertretender Leiter der IT-Technik zuständig für die zentralen IT-Systeme der Duisburger Verkehrs- und Versorgungsgesellschaft. Im Rahmen vieler IT-Projekte war und ist er vor allem als Systemarchitekt tätig und hat dabei verantwortlich die IT-Landschaft des DVV Konzerns geprägt. Schwerpunkte seiner Arbeiten liegen im Bereich Verzeichnisdienste, Citrix , virtuelle Hardware, Systemsmanagement und Lotus Domino.
DNUG SprecherDaniel Altmann
(Belsoft AG)
Daniel Altmann ist bei der Belsoft AG als Software Berater für Zentral-Europa tätig. Sein primärer Fokus liegt im Aufbau und der Betreuung von neuen sowie bestehenden KMU und Großkunden. Seit 1996 arbeitet er im IT-Umfeld und hat seine Erfahrungen bei verschiedenen Hard- und Softwareherstellern gesammelt. Seine Kernkompetenzen liegen in den Bereichen von Microsoft-Systemen, Lotus Domino/Notes und WebSphere Portal.
DNUG SprecherKarl-Josef Arenz
(itelligence AG)
Karl-Josef Arenz ist Teamleiter des Lotus Notes Competence Centers Frankfurt der itelligence AG. Seit 1992 befasst er sich mit dem Thema Lotus Notes und war in unterschiedlichen Unternehmen in leitenden Funktionen tätig. Während dieser Zeit hat er erfolgreich mit seinem Team, hauptsächlich in den Branchen Finance und Automotive, umfangreiche Workflow Lösungen zur Prozessoptimierung implementiert. Das Team mit den Büros in Bielefeld und Frankfurt befasst sich mit den Schwerpunktthemen: SAP Notes Integration, Mobile Business, Workflow-Lösungen, Web-Entwicklungen sowie mit Individuallösungen im Mittelstand und Großkundenbereich.
DNUG SprecherMatthias Bandemer
(ESC - Electronic Service Center)
Matthias Bandemer arbeitet seit 1995 im Projekt- und Entwicklungsbereich bei der ESC - Electronic Service Center. Ab 1997 verantwortet er die Abteilung Technik & Entwicklung. Dort bekommt er sehr speziell und detailliert die Entwicklungen im IT-Securitybereich bereits im Tagesgeschäft mit, recherchiert für die Kunden der ESC notwendige Sicherheitspatches und berät in Sicherheitsfragen. Konzept und Projektmanagement liegen in einer Hand. Matthias Bandemer ist zertifizierter Sun Solaris System Administrator und Check Point Security Expert (CCSE).
DNUG SprecherClaus Bettag
(SOFTWERK Innovative Technologien GmbH)
Claus Bettag ist Aufsichtsratsvorsitzender der Firma ESIRION und geschäftsführender Gesellschafter der Firma SOFTWERK. Er ist der Visionär des Unternehmens und verantwortlich für die Entwicklung künftiger Strategien. Claus Bettag ist Lotus Domino/Notes Spezialist und seine Schwerpunkte liegen auf der Entwicklung von neuen Technologien, Internet-Kommunikations-Lösungen, Intranet-Lösungen, Lotus Notes/Domino Rollouts, Web Content Management und Portal-Lösungen. Als Berater und Dozent ist er auf internationaler Ebene tätig.
Mathias Bierl
(smartiX consulting gmbh)
Mathias Bierl ist seit mehr als sechs Jahren als Entwickler und Administrator für Lotus Notes tätig und davon die letzten vier Jahre bei smartiX. Er beschäftigt sich dabei auch mit den meisten Zusatzprodukten zu Notes, wie z.B. Domino.Doc und Lotus Workflow. Ergänzend hierzu beschäftigt er sich ebenso mit den Aspekten der mobilen Datenanbindung an Lotus Domino/Notes.
DNUG SprecherFelix Binsack
(DNUG)
Felix Binsack ist geschäftsführender Gesellschafter der von ihm gegründeten Firma TIMETOACT Software & Consulting GmbH mit Sitz in Köln. TIMETOACT ist ein Premium IBM & Lotus Business Partner, spezialisiert auf Content Management, eBusiness und eCommerce Anwendungsentwicklung. Seit 1996 ist Dipl.-Kfm. Felix Binsack in verschiedenen Positionen für die Deutsche Notes User Group e.V. tätig. Felix Binsack ist Principal Certified Lotus Professional und seit 1994 Berater für Lotus Notes und Domino Anwendungsentwicklung und Infrastruktur.
DNUG SprecherOlaf Börner
(BCC Unternehmensberatung GmbH)
Olaf Börner ist seit 1994 im Lotus Notes Umfeld aktiv. Seine fachlichen Schwerpunkte liegen in der Architektur und Optimierung von komplexen Messaging Infrastrukturen auf Basis Lotus Notes/Domino. Seit der Gründung des Unternehmens 1996 ist er als Geschäftsführer der BCC Unternehmensberatung GmbH tätig.  Seit 1999 leitet Olaf Börner den DNUG Arbeitskreis "Systemmanagement".
DNUG SprecherFrank Borzym
(altavier Informationssysteme und Consulting GmbH)
Frank Borzym ist bei der altavier Informationssysteme und Consulting GmbH als Consultant im Bereich Wissensmanagement tätig. Bereits während seines Studiums beschäftigte er sich im Rahmen der Diplomarbeit mit der Architektur und Implementierung von webbasierten WM-Systemen auf Domino-Basis. Seit fünf Jahren betreut er mittelständische und große Kunden von altavier bei der Einführung des WM-Systems Knowledge Café und des Content-Management-Systems PUBLICITY. Zu seinem Aufgabenbereich gehören ebenfalls die Präsentation der Produkte auf Messen und Konferenzen sowie die Durchführung von Workshops im Vorfeld der Produkteinführung bei Kunden.
DNUG SprecherOliver Bücker
(DaimlerChrysler AG)
Oliver Bücker ist Diplom-Informatiker und seit 1993 in der Softwareentwicklung tätig. Seit 1998 liegt sein Arbeitsschwerpunkt im Bereich Lotus Notes/Domino. Bei der DaimlerChrysler AG ist er in der Mercedes Car Group als Technologie- und Projektmanager im Umfeld Lotus Notes und IBM WebSphere tätig.
DNUG SprecherViorel Cazan
(DFS Deutsche Flugsicherung GmbH)
Viorel Cazan ist bei der  DFS Deutsche Flugsicherung GmbH im  Systemhaus tätig. Der Dipl. Ing. TH/TU betreut zur Zeit als Produktmanager/Softwareentwickler mehrere in eigener Verantwortung entwickelte Domino/RDBMS und Java operationell nahe Systeme wie Electronic Briefing System und Supervisor Information System usw. Die von ihm entwickelte "IADoS – Integrated Architecture for Domino and other Systemes“  Philosophie ermöglicht eine leichte und flexible WEB-Integration der heterogenen IT- Welt.
DNUG SprecherIrene Dallmayer
(Dallmayer Informationssysteme GmbH)
Irene Dallmayer ist geschäftsführende Gesellschafterin der Dallmayer Informationssysteme GmbH in Karlstadt. Sie ist verantwortlich für Lotus Notes Projekte im nationalen und internationalen Umfeld. Ihr Schwerpunkt liegt dabei auf den Themen CRM, Vertriebsunterstützung, Kundendatenbanken und Dokumentenmanagement. Irene Dallmayer weist eine langjährige Lotus Notes Praxis auf und hat sowohl für Administration, als auch Anwendungsentwicklung den Titel Principal Certified Lotus Professional.
DNUG SprecherUlrich Desch
(GEDYS IntraWare Vertriebsgesellschaft mbh)
Ulrich Desch ist Gebietsvertriebsleiter Mitte der GEDYS IntraWare Vertriebsgesellschaft mbh. Zuvor verantwortete er den Aufbau des IntraWare Partnernetzes in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Herr Desch verfügt über sechs Jahre Beraterkompetenz im Bereich CRM, Userhelpdesk, Qualitäts- und Projektmanagement sowie Workflow Management auf Basis Lotus Notes/Domino. In seine heutige Zuständigkeit fällt u.a. die Einführung und Umsetzung von Kundenanforderungen im Projekt, in der Analyse, Umsetzungs- und Reorganisationsphase.
DNUG SprecherKlaus Dexheimer
(its.on GmbH & Co. KG)
Klaus Dexheimer ist Diplom-Physiker und arbeitet bei der its.on GmbH, dem IT-Dienstleister der Degussa AG. Er ist verantwortliche für "Communications Standards & Tools". Dort wird der Messaging Backbone des Degussa Konzerns auf Basis Notes/Domino betrieben. In Abstimmung mit den Konzernkunden werden neue Technologien evaluiert und implementiert - das Spektrum reicht von der Auswahl eines SPAM-Filters über die Releaseplanung der Notes-Infrastruktur bis zu ergänzenden Tools im Bereich Benutzermanagement oder Servermonitoring. Im Bereich Messaging verfügt Herr Dexheimer über eine langjährige Praxis mit verschiedenen Systemen und Migrationsprojekten: Memo, cc:Mail, Notes, Groupwise, Exchange und LMS. "Communications Standards & Tools" ist zudem beratend tätig, wenn es um IT Systeme geht, die sich in die Groupware Plattform der Degussa einklinken sollen - z.B. CRM-Systeme oder Unified Messaging Server. Auf Basis Notes/Domino betreibt its.on diverse "Collaboration Solutions" - von der Eigenentwicklung bis zu Kaufprogrammen wie Quickplace, Sametime oder Domino.Doc.
DNUG SprecherVicente Diaz Fernandez
(We4IT GmbH)
Vicente Diaz Fernandez ist geschäftsführender Gesellschafter der von ihm gegründeten We4IT GmbH mit Sitz in Bremen. Schwerpunkte seiner Tätigkeit bilden seit über 12 Jahren neben der Projektleitung insbesondere Workflow- und Architektur-Konzeptionen im Lotus Notes/Domino Umfeld. Die We4IT GmbH ist IBM Advanced Partner und spezialisiert auf die Umsetzung von eBusiness Lösungen zur Optimierung von Geschäftsprozessen.
DNUG SprecherMartin Engel
(BASF IT Services GmbH)
Martin Engel arbeitet seit 1999 in der Zentralen Informatik der BASF AG, die 2001 in die BASF IT Services GmbH übergeführt wurde. Für das Intranet der COMPAREX Informationssysteme GmbH entwickelte er bereits während des Studiums auf Basis von Domino 4.5 Datenbanken und begann in der BASF AG als Spezialist für Microsoft Windows Betriebssysteme und Druckertreiber. Seit 2000 beschäftigt er sich als Entwickler und Berater mit dem Documentum Enterprise Content Management System und ist heute verantwortlich für das Arbeitsgebiet Documentum Entwicklung in der Einheit "Web, Content & Groupware Technology". Durch Konzeption und Entwicklung der Schnittstelle Lotus Notes Wizard für Documentum, die den komfortablen Austausch von Dokumenten zwischen Lotus Notes und Documentum ermöglicht, schlägt er seit 2001 Brücken zwischen Lotus Notes, Microsoft Windows und Documentum.
DNUG SprecherWolfgang Fey
(ebf GmbH)
Wolfgang Fey arbeitet als Leiter Consulting für die ebf-EDV Beratung Föllmer GmbH in Münster und Köln. Er begann seine Karriere 1992 als Consultant bei IBM bevor er 2003 zu ebf kam. Die Projektinhalte haben sich im Laufe der Jahre rund um den Themenschwerpunkt der IBM Lotus Technologien erweitert. Hier haben Themen aus dem Mobility Bereich, wie BlackBerry und iPhone das Portfolio ergänzt. Neben den rein technischen Themen ist Hr. Fey ebenfalls im Projekt- und Prozessmanagement rund um ITIL sowie in der Einrichtung und im Betrieb von Managed Services tätig. Er ist Co-Autor mehrerer IBM Lotus Redbooks.
DNUG SprecherBernd Fiedler
(CONET Solutions GmbH)
Bernd Fiedler ist derzeit mit der Geschäftsstellenleitung der CONET Niederlassung in Augsburg betraut. Seit 2000 leitet er die Umsetzung von Notes/Domino Projekten. Neben Individualentwicklungen wie CRM, Reklamationsmanagement, kam dabei überwiegend das CONET-eigenene Content Management System you@web zum Einsatz, mit welchem er Internet-, und Intranetprojekte realisiert hat. Sein fachlicher Schwerpunkt liegt dabei auf wertschöpfungsorientiertem Wissensmanagement.
DNUG SprecherFabian Fischer
(Beck et al. Services GmbH)
Fabian Fischer ist Mitglied der Geschäftsleitung bei Beck et al. Services und verantwortlich für den Bereich Corporate Sales. Nach dem Studium der Betriebswirtschaft in Deutschland und Italien konzentrierte er seine Interessen auf die Zwischenbereiche von IT und Management. Er startete im Jahr 2000 bei Beck et al. Services, ist seit 2005 für den Bereich Sales verantwortlich und nimmt zudem Key Account Management Aufgaben wahr. Zu seinen technischen Schwerpunkten gehört neben den Themen Mail - Messaging bzw. UC2 auch end-to-end Echtzeit-Monitoring.
DNUG SprecherSimon Fischer
(becom Informationssysteme GmbH)
Simon Fischer hat langjährige  Erfahrung mit Linux und OpenSource im professionellen Umfeld. Seine Tätigkeit bei der becom Informationssysteme GmbH begann er im Jahr 2000 bereits während seines Studiums. Zu Anfang lag der Schwerpunkt auf der Thematik "Linux on S/390 and zSeries". Dieser frühe Einstieg verhalf der becom zu dem Status einer der führenden IBM-Businesspartner in diesem Umfeld zu sein.  Parallel zur Entwicklung der Linux-Strategie der IBM erweiterte sich das Spektrum mittlerweile auf Linux-Dienstleistungen für alle IBM Hardware-Plattformen. Als Diplom-Wirtschaftsinformatiker versteht sich Simon Fischer jedoch mehr als IT-Architekt für Gesamtlösungen unter Berücksichtigung der realistischen Einsatzmöglichkeiten von Linux bzw. anderer OpenSource-Software. Seit einem halben Jahr ist er verantwortlich für Lösungsdesign im Bereich des "Technical Presales" für Linux.
DNUG SprecherOtto Förg
(edcom GmbH)
Otto Förg ist Gesellschafter des IBM/Lotus Premier Partners edcom GmbH und im Unternehmen für das Produktmanagement verantwortlich. Seit 1991 ist Otto Förg schwerpunktmäßig im Umfeld der Lotus Software Domino/Notes aktiv. Otto Förg ist im Trainingsbereich zertifiziert als CLI, sowohl als Entwickler wie auch für die Systemadministration und hat in den letzten Jahren zahlreiche Domino/Notes-Projekte, z.B. Qualitätssicherung bei der Notes-Einführung, verantwortlich geleitet.
DNUG SprecherMatthias Friedrich
(ULC Business Solutions GmbH)
Matthias Friedrich ist Geschäftsführer der ULC Business Solutions GmbH und verantwortet die Bereiche Vertrieb und Marketing. Zu seinen Fokusthemen gehören Social Collaboration sowie Formular- und Prozessmanagement. Herr Friedrich betreut Projekte zur Einführung von Social Software (v. a. IBM Connections) in Unternehmen und bietet Evaluierungs- und Strategieworkshops an.
DNUG SprecherDietmar Frik
(Fritz & Macziol Software und Computervertrieb GmbH)
Dietmar Frik hat seine ersten Erfahrungen mit Lotus Notes 1998 gemacht. Nach mehreren Jahren Produktmanagement von CRM-Anwendungen im Lotus-Umfeld ist er seit Frühjahr 2003 beim IBM Premier-Partner Fritz & Macziol GmbH in Ulm verantwortlich für den gesamten IBM Software-Bereich und berät in diesem Zusammenhang mittelständische Unternehmen im Lösungsvertrieb. Schwerpunkte seiner Beratung sind weiterhin CRM-Lösungen unter Lotus und WebSphere Portal. Sie werden durch das restliche IBM Portfolio mit Data, Tivoli und Rational ergänzt.
DNUG SprecherDr. Ivo Geis
Dr. Ivo Geis ist Rechtsanwalt in Hamburg und arbeitet im Recht der Informationstechnologie mit dem Schwerpunkt in den Themen Rechtsfragen der elektronischen Kommunikation, Dokumentation und des Datenschutzes. Zu diesen Themen nimmt Dr. Geis auch in seinen Veröffentlichungen Stellung. Ehrenamtlich ist Dr. Geis Leiter des „Arbeitskreises „Rechtsfragen der digitalen Kommunikation“ der AWV Arbeitsgemeinschaft für wirtschaftliche Verwaltung e.V. in Eschborn und Mitglied des Gesetzgebungsausschusses für Informationsrecht des Deutschen Anwaltvereins. Von Anfang des Jahres 1998 bis zum Anfang des Jahres 2003 war &Dr. Geis Vorsitzender der Hamburgischen Datenschutzgesellschaft e.V.
Markus Gleiss
(Frankfurter Sparkasse)
Markus Gleiss ist seit 1990 Mitarbeiter der Frankfurter Sparkasse und dort seit 1996 im Organisations-/IT-Bereich tätig. Nach der Ausbildung zum Bankkaufmann und der Weiterbildung zum Sparkassen-Betriebswirt liegen seine zentralen Aufgaben mittlerweile in der Integration von Domino/Notes in die bankfachlichen Geschäftsprozesse. Derzeit kommt Lotus Notes bei der Frankfurter Sparkasse an ca. 2.000 Arbeitsplätzen zum Einsatz. Die Anwendungs- und Schnittstellenlandschaft erstreckt sich von Mail- über Workflow-Anwendungen bis hin zu Archiv-Lösungen.
DNUG SprecherMichael Gollmick
(TIMETOACT Software & Consulting GmbH)
Michael Gollmick war bereits während seines Studiums als Domino Administrator der DNUG in Jena tätig. Seit 2002 ist er Berater und Softwareentwickler bei der Firma TIMETOACT Software & Consulting GmbH in Köln. Schwerpunkte seiner Arbeit sind neben der Anwendungsentwicklung von Backoffice-, Enterprise Integration- und Webanwendungen auch die Entwicklung von Anwendungen in der Lotus C-API, DSAPI sowie die Themen Domino Sicherheit, Troubleshooting und Performance-Optimierung. Darüber hinaus war Michael Gollmick als Trainer und Referent im In- und Ausland tätig und hat an mehreren Fachartikeln mitgewirkt. Michael Gollmick hat Abschlüsse als Diplom Betriebswirt (FH) und Master of Science. Er ist als IBM Certified Advanced Application Developer und IBM Advanced System Administrator zertifiziert. 2011 wurde Michael Gollmick als Gewinner des DNUG Hochschulwettbewerbs ausgezeichnet.
DNUG SprecherAstrid Grafe-Schultheiß
(CENIT AG Systemhaus)
Astrid Grafe-Schultheiß blickt auf langjährige Erfahrungen mit der Einführung von Lotus Notes in Unternehmen zurück. Seit 1999 leitet sie Entwicklungsprojekte im Bereich Lotus Notes für die CENIT AG Systemhaus. Im Jahr 2001 wurde sie zum Senior Consultant ernannt. Neben der Konzeption und Realisierung von Entwicklungs-Projekten liegt der Schwerpunkt ihrer Arbeit auf der Analyse von Geschäftsprozessen und der Prozessmodellierung mit Lotus Workflow sowie von Postkorb-Lösungen mit Lotus Notes und arcaTRUST.
Michael Hecker
(PAVONE AG)
Michael Hecker ist Vertriebsbeauftragter bei der PAVONE AG für den Bereich Bayern und Österreich. Er ist seit mehr als zehn Jahren mit der Beratung und dem Vertrieb von Lotus Notes Produkten vertraut.
Dr. Bernd Hirthammer
(TJ Group GmbH)
Dr. Bernd Hirthammer ist seit 2002 als Prokurist und Vertriebsdirektor der TJ Group GmbH verantwortlich für alle Vertriebsaktivitäten im Bereich des Dokumentenmanagement und der Archivierung im Konzern der TJ Group. Nach Beendigung seines Studiums und der Promotion im Bereich Fabrikplanung / Maschinenbau war er als Hochschullehrer und später in verantwortlichen Positionen im Engineering und Consultingbereich tätig. Von 1996 bis 2002 etablierte und leitete Dr. Hirthammer das US - Engineeringhaus eines großen deutschen Automobilzulieferers. Während dieser Zeit erwarb er sich große Erfahrungen sowohl im internationalen Consultinggeschäft als auch im Aufbau und Vertrieb von Engineeringdienstleistungen. Eng verbunden war diese Zeit mit der Einführung und Anwendung von komplexen Softwaresystemen im Bereich digitale Fabrik. Im Rahmen verschiedener Großprojekte bei weltweit tätigen Automobilherstellern und Zulieferern leitete er die Anwendung und Integration dieser Produkte im komplexen Strukturen von Großkonzernen. Seit 2002 leitet er die nationalen und internationalen Vertriebsaktivitäten der TJ Group. Daraus resultieren enge Geschäftsbeziehungen zu verschiedensten Archivsystemherstellern, Systemhäusern und Partnern. Dr. Bernd Hirthammer veröffentlichte mehrere Beiträge in nationalen und internationalen Fachzeitschriften und trat sowohl auf nationalen und internationalen Veranstaltungen als Redner auf.
DNUG SprecherUdo Höllebrand
(CSC Deutschland Akademie GmbH)
Udo Höllebrand leitet bei der CSC Deutschland Akademie, einer 100prozentigen Tochter der CSC Ploenzke AG, die Niederlassung Wiesbaden und verantwortet das Geschäftsfeld Personnel Development Services. Die Erfahrungen, die er als IT-Entwickler und bei der Einführung von Individual- und Standardsoftware sammelte, bringt er seit Jahren als Trainer und Berater in die Themen Projekt- und Prozessmanagement ein. Als Program-Manager verantwortete er 2001 die Gestaltung der Prozesse und DV-Systeme für den Bereich Veranstaltungsmanagement. Im Geschäftsfeld Personnel Development Services bilden diese Systeme heute die Grundlage für Bildungsoutsourcing.
DNUG SprecherChristoph Hüllmandel
(Rexroth Star GmbH)
Christoph Hüllmandel ist Diplom Informatiker (FH) und seit über 18 Jahren in verschiedenen Bereichen der IT tätig. Bei der Rexroth Star GmbH arbeitet er seit 1993 im Lotus Notes/Domino Umfeld und ist dort hauptsächlich mit der Administration und der Infrastruktur betraut. Er besitzt internationale Erfahrung im CRM-Umfeld.
Björn Janser
(Landeshauptstadt Stuttgart)
Björn Janser, Dipl. Verwaltungswirt, ist IT-Berater und Projektmanager in der Abteilung "Information und Kommunikation" beim Haupt- und Personalamt der Landeshauptstadt Stuttgart. Neben strategischen Infrastruktur-Architekturlösungen bilden Knowledge-Management Portale (inkl. textbasiertes und raumbezogenes Knowledge Retrieval) für Führungskräfte sowie Softwareentwicklungsprojekte im Java-, Open Source- und Lotus Domino-Umfeld weitere Schwerpunkte. Herr Janser verfügt über langjährige Erfahrung in den Bereichen Softwarearchitektur und Projektmanagement.
DNUG SprecherRainer R. Janssen
(IBM Software Group)
Rainer Janssen ist Diplom-Informatiker und bei der IBM Deutschland GmbH als Sales Leader für IBM Unified Communications and Collaborations verantwortlich. Bis Anfang 2008 war er für Lotus Forms und die Enterprise Access Produkte zuständig. Seit 1994 war er bei Lotus Development als Direktor International Product Management tätig. Davor sammelte er mehrjährige Erfahrung in der Hoechst AG, wo er u.a. für den Aufbau eines weltweiten Verbundes zum elektronischen Nachrichtenaustausch verantwortlich war, und als unabhängiger Berater für Messaging-Systeme.
DNUG SprecherSilvia Käfer
(BASF IT Services GmbH)
Silvia Käfer ist in der BASF IT Services GmbH in Ludwigshafen in der Einheit Human Resources Services/Zentrale HR-Service Dienste tätig. Ihre Aufgabenschwerpunkte liegen im Geschäftsfeld Adressmanagement. Hier betreut Frau Käfer Themen zur Unterstützung und Optimierung von Prozessen. Insbesondere zur Informationsverteilung und Kommunikation im Umfeld SAP HR und Lotus Notes. Hierunter fällt die Bereitstellung von Adressverteilern jeglicher Art (Mailverteiler, Adressdateien, Adressetiketten, usw.) auf Basis SAP HR Organisationsmanagement, die nach jedem Kriterium der Unternehmens- und Personalstruktur selektiert werden können.
DNUG SprecherWolfgang Kiesecker
(Staatliche Berufsschule Günzburg)
Wolfgang Kiesecker ist seit Februar 2003 als Stellvertretender Schulleiter an der Staatlichen Berufsschule Günzburg tätig. Als EDV-Systemmanager der Staatl. Berufsschule Neu-Ulm (bis 2003) entschied er sich mit dem EDV-Team der Schule 1995 für den Einsatz von Lotus-Notes. Verschiedene Projekte konnten an der Schule gestartet, bzw. im Bundesland Bayern initiiert werden. Hierbei ging es um den Einsatz von Notes/Domino für den Bereich der sog. Schulverwaltung, wie auch zur IT-Unterstützung von Unterrichtsprozessen.
DNUG SprecherPlamen Kiradjiev
(IBM Deutschland GmbH)
Plamen Kiradjiev ist Senior IT-Architekt bei EMEA WebSphere Technical Sales in der IBM Software Group. Schwerpunkte seiner mehrjährigen Erfahrung im WebSphere Umfeld sind Architektur komplexer IT-Infrastrukturen, Betriebsoptimierung, Performance Testing, Business Integration. Die Betreuung und Leitung mehrerer Service-Projekte zur Implementierung von e-business Sites und deren Inbetriebnahme haben einen wichtigen Beitrag zu seiner Service-Perspective und zur praktischen Orientierung beim Einsatz der Middleware-Produkte geleistet. In seiner aktuellen Rolle unterstützt er die Einführung neuester WebSphere Technologie im Business Integration und Middleware Bereich durch Vorträge, Proof of Technology Workshops und Pilot-Implementierungen bei Kunden in ganz EMEA. Plamen Kiradjiev ist Mitglied des Technical Expert Council.
DNUG SprecherOliver Kirmaier
(retarus GmbH)
Oliver Kirmaier ist Dipl.-Ingenieur und hat Elektrotechnik mit dem Schwerpunkt Nachrichtentechnik studiert. Seit 1997 ist Herr Kirmaier als Senior Consultant im Bereich Lotus Domino/Notes beim IBM/Lotus SMB Software Partner, der Retarus GmbH, tätig. Seine Tätigkeit umfasst die Projektleitung, Konzeptionierung und Realisierung von Domino/Notes Projekten und Lotus Domino basierten Applikationen. Als zertifizierter CLP/CLI für Lotus Domino ist er darüber hinaus für die Bereiche Presales und Schulungen (Retarus ist Education Center für IBM Software, kurz ECIS) verantwortlich. Im Rahmen zahlreicher Projekte betreute Herr Kirmaier dabei namhafte Kunden wie z.B. das Bundesministerium für Verteidigung.
DNUG SprecherAlexander Kluge
(XCOM AG)
Alexander Kluge studierte Betriebswirtschaftlehre und Psychologie an der Freien Universität Berlin. Nach dem Studium gründete er unter anderem die Unternehmensberatung Kluge & Partner, einer der frühen Lotus Partner, welche später in der K Consulting Group AG aufging. Alexander Kluge ist seit mehr als 10 Jahren beratend in den Bereichen Organisationsentwicklung, Wissens- und Prozessmanagement tätig. In den letzten Jahren engagierte er sich verstärkt im Messaging & Collaboration Umfeld. Schwerpunkt seiner Arbeit bilden heute die Themen CRM, Dokumentenmanagement und Mobility. Alexander Kluge war bis 2002 Vorstand des IBM Premier Partners K Consulting Group AG. Nach der erfolgreichen Übernahme des Unternehmens durch den Langener IT Dienstleister XCOM AG zeichnet er verantwortlich für das Geschäftsfeld „Messaging & Collaboration“.
DNUG SprecherAnton Kocher
(INTER Versicherungen)
Anton Kocher ist seit über 35 Jahren im IT-Bereich tätig und verfügt über langjährige praktische Erfahrungen in der Softwareentwicklung und im Projektmanagement. Er kam über die Anwendungsentwicklung und das Projektmanagement in den Bereich Standards und Verfahren und beschäftigt sich seit mehr als 15 Jahren mit dem Aufbau von Softwareproduktionsumgebungen und dem Einsatz neuer Methoden und IT-Technologien. Vom 1. April 1990 bis 31. Oktober 2004 leitete Herr Kocher die Abteilung Standards und Verfahren innerhalb der DV bei den INTER Versicherungen in Mannheim.
DNUG SprecherAndreas Kraut
(Stadt Ettlingen)
Andreas Kraut, Dipl. Verwaltungswirt (FH), arbeitet seit 1990 in der EDV-Abteilung beim Hauptamt der Stadtverwaltung Ettlingen, die er seit 1998 leitet. Seit 1999 hat sich die Stadt Ettlingen strategisch für Lotus Domino/Notes als Kommunikations- aber auch als Applikationsplattform (Dokumentenmanagement, Fachverfahren) entschieden. Er hat die Migration der Bürokommunikation von Office Vision/400 und des Dokumentenmanagements sowie die zahlreicher Fachverfahren zu Lotus Domino/Notes federführend geplant und mit seinem Team und externen Partnern umgesetzt. Derzeit werden Archivierungsschnittstellen zu SAP und zum Dokumentenmanagement unter Lotus Notes realisiert.
DNUG SprecherOlaf Broder Kruse
(ETHALON GmbH)
Olaf Broder Kruse ist Projektleiter in der ETHALON GmbH in Hamburg. Nach seinem Studium der Wirtschaftsinformatik war er als Systemanalytiker mitverantwortlich für die Konzeption und Umsetzung eines unternehmensweiten UserPortals für die Ludwig Görtz Gruppe auf Basis von Lotus Domino. Mit der zunehmenden Etablierung der IBM WebSphere Produkte arbeitet er in Kundenprojekten an der Einführung von WebSphere Portal Lösungen und der Integration vorhandener Backend-Systeme sowie an der Erstellung von Software-Produkten zur Ergänzung des IBM WebSphere-Portfolios.
DNUG SprecherWolfgang Kuchelmeister
(Pentos AG)
Wolfgang Kuchelmeister verfügt über ein breit gefächertes Know-How und einen fundierten Erfahrungsschatz als Senior Berater im Lotus Domino/Notes-Bereich. Seit 1998 konzeptioniert und betreut er IT-Projekte in leitender Position. Seine Schwerpunkte liegen auf dem Gebiet der Messaging- und Groupware-Infrastruktur, der Thematik Koexistenz und Migration inklusive der Schnittstellengestaltung zu anderen Systemen. Er ist einer der Gründer der Pentos AG und ist dort unter anderem mit der Erarbeitung von Migrationskonzepten und -szenarien sowie deren Umsetzung befasst.
DNUG SprecherStefan Kurz
(Beck et al. Services GmbH)
Stefan Kurz ist Produktmanager explicanto bei der Beck et al. Services GmbH. Schon während seines betriebswirtschaftlichen Studiums beschäftigte sich Stefan Kurz mit dem Thema Wissensmanagement. Gemeinsam mit Kommilitonen adaptierte er eine Content Management Lösung, um für eine Firma den Informationsfluss zur Steuerung einer Messe zu optimieren.Gleichzeitig hatte er die Gelegenheit, seine Kenntnisse im Arbeitsalltag des Siemens Konzerns für die Erarbeitung seiner Diplomarbeit zu vertiefen. Seit Januar 2002 ist Stefan Kurz bei Beck et al. Services; anfangs als Berater, dann als Produktmanager. Seit mehr als drei Jahren begleitet er die Entwicklungsarbeit für explicanto, dem Wissenswerkzeug von Beck et al. Services. Das Produkt entstand aus der Praxis für die Praxis, denn 2002 galt es in kürzester Zeit Inhalte zu erstellen, um 22.000 Anwender eines führenden Automobilzulieferers weltweit in einer Applikation zu schulen, und das in 12 Sprachen. Inzwischen ist aus einem Autorenwerkzeug das Wissenswerkzeug explicanto (auf Java Basis) für die Integration in ein übergeordnetes betriebliches Qualifizierungssystem geworden.
DNUG SprecherEkkehard Langner
(Resba GmbH)
Ekkehard Langner ist Diplom-Informatiker und seit sieben Jahren im Bereich Lotus Notes tätig. Anfangs lag der Schwerpunkt in der Einrichtung und Administration von Notes-Umgebungen und der Schulung von Admins, Entwicklern und Endanwendern. Später verlagerte sich seine Tätigkeit in die organisatorische und technische Einführung von Notes in Unternehmen der mittelständischen Industrie und Verwaltung. Seit 2000 arbeitet Herr Langner als Notes-Entwickler und Projektmanager im Bereich Organisation/IT der SchmidtBank GmbH - seit 1.9.2004 Resba GmbH - und hat einen fundierten Erfahrungsschatz in der objektorientierten Entwicklung von komplexen und flexiblen Notes-Anwendungen. Seine Schwerpunkte liegen jetzt auf dem Gebiet der Workflowmanagementsysteme, Call-Centersysteme, Unternehmensportale, Informations-Management und Notes-Tools inclusive der Schnittstellenkonzeption zu anderen Systemen.
DNUG SprecherKatja Lehmann
(BASF IT Services GmbH)
Katja Lehmann begann im Jahre 2003 nach ihrem Abschluss als Diplom-Wirtschaftsinformatikerin ihre Tätigkeit bei der BASF IT Services GmbH. Sie entwickelt in der Einheit "Web, Content & Groupware Development Management" Lotus Notes Applikationen und beschäftigt sich seit Mitte des Jahres 2004 mit der SAP-Schnittstelle ZENOS/ZeNotes. Nach der Einarbeitung in diesen Themenschwerpunkt half sie, ehemalige LSX-Schnittstellen durch ZENOS/ZeNotes-Schnittstellen zu ersetzen.
DNUG SprecherManfred Lenz
(IBM Deutschland GmbH)
Manfred Lenz (Leading Technical Sales Professional) war zunächst Consulting IT Specialist und in dieser Funktion seit 1991 für Lotus Development tätig. Zu seinen Aufgaben gehörten die Projektleitung Translation und das Produktmanagement. Seit 1994 ist er IT Specialist im Vertrieb. Kunden der IBM Software Group finden bei ihm Unterstützung bei Systemauswahl und Implementierung. Dabei sind Notes und Domino seine Produktschwerpunkte sowie die erweiterten Produkte wie iNotes, Quickr, Sametime und IBM Connections.
DNUG SprecherMatthias Leonhardt
(Bibliographisches Institut & F.A. Brockhaus AG)
Matthias Leonhardt ist Dipl.-Ing. und seit 2001 als Lotus Notes Administrator im Bibliographischen Institut & F.A. Brockhaus AG tätig. Neben den administrativen Tätigkeiten liegt sein Schwerpunkt in der Unterstützung von Prozessen im Verlagswesen durch Lotus Notes. Erfahrungen mit Lotus Notes sammelte er seit 1998. Dabei arbeitete er zeitweise als Entwickler sowie als Systemadministrator. Vorherige Themen waren vor allem Projekte im Bereich der relationalen Datenbanken.
DNUG SprecherFlorian Lier
(smartiX consulting gmbh)
Florian Lier ist seit 1995 im Bereich Systemkonzeption und Anwendungsentwicklung unter Lotus Notes/Domino für die smartiX consulting gmbh tätig und seit 2004 offizielles Penumbra Mitglied.
DNUG SprecherPeter Lindlau
(chorus GmbH)
Peter Lindlau ist Mitbegründer der chorus GmbH und seit 1987 IBM/Lotus Business Partner. Peter Lindlau ist anerkannter Experte für das Thema Enterprise Integration und hat mit chorus grundlegende Lösungen zur Notes/SAP-Integration entwickelt. Als Geschäftsführer von chorus zeichnet Peter Lindlau u.a. für den Unternehmensbereich individuelle Notes/Domino- und Portal Lösungen verantwortlich. Darüber hinaus beschäftigt er sich intensiv mit neuen Technologien und Lösungen für Instant-Messaging-Integration.
DNUG SprecherPeter Lindlau
(pol - Gesellschaft für Informationstechnologie mbH)
Peter Lindlau studierte Wirtschaftsingenieurwissenschaften an der Fachhochschule München und ist seit 1987 IBM/Lotus Business Partner. Peter Lindlau gilt als international anerkannter Experte für das Thema Enterprise Application Integration und hat grundlegende Technologien zur Integration von Notes/Domino und SAP entwickelt. Peter Lindlau arbeitet an zahlreichen internationalen Beratungsprojekten und führt weltweit Schulungen und Seminare zur Notes/Domino und SAP R/3 Integration durch. Auf Veranstaltungen ist er ein gefragter Sprecher.
DNUG SprecherPeter Machat
(Research in Motion)
Peter Machat studierte Wirtschaftsinformatik und schloss 1994 mit seiner Diplomarbeit ab, bei der er verschiedene Vertriebsinformationssysteme in enger Zusammenarbeit mit der Haus Weilgut GmbH und der What's Up AG für die Wampfler AG analysierte. In den Konzernen F. Hoffmann La Roche AG in der Schweiz sowie bei der BMW AG in München arbeitete er mehrere Jahre als Berater für die Konzeption und Implementierung neuer heterogener Kommunikationssysteme und Web-Architekturen, widmete sich dabei zunehmend mobilen Systemen und übernahm Anfang 2000 die IT-technische Projektleitung internationaler Produktvorstellungen und Messen der BMW Group. 2004 wechselte er als Technical Account Manager zu Research In Motion und ist seit 2007 für ein europaweit agierendes Pre-Sales Team verantwortlich, welches Kunden bei der Implementierung und beim Aufbau von BlackBerry-Infrastrukturen berät. Sein Fokus liegt auf den unterschiedlichen Enterprise Produkten, die auf der BlackBerry Plattform im SME und Enterprise Bereich angeboten werden sowie auf den neuen Architekturen, die herstellerübergreifendes Mobile Device Management ermöglichen.
DNUG SprecherJulia Merschhemke
(bebit Informationstechnik GmbH)
Julia Merschhemke ist seit 2002 als Leiterin des Bereichs Baumanagement bei der bebit verantwortlich für die Beratung, Dienstleistungen und Anwendungsentwicklungen von Lösungen für das Projektmanagement und -steuerung sowie für das Plan- und Dokumentenmanagement. Der Bereich Baumanagement berät darüber hinaus in allen Fragen baubetrieblicher Anwendungen. Nach dem Studium des Wirtschaftsingenieurwesens mit der Fachrichtung Bauwesen an der TU Braunschweig hat Julia Merschhemke umfangreiche Praxiserfahrungen in Beratungsprojekten, im Projektmanagement und im Key Account Management gemacht.
DNUG SprecherMartin Mühlpfordt
(Fraunhofer IPSI)
Martin Mühlpfordt ist Mitarbeiter am Fraunhofer IPSI in Darmstadt. Nach dem Studium der Psychologie und der Informatik forscht und entwickelt er seit 2000 mit den Schwerpunkten kooperatives E-Learning und kooperatives Wissensmanagement. Er hatte die technische Leitung verschiedener Projekte zur Entwicklung kooperativer Lernplattformen inne. Aktuell entwickelt er innovative Chatwerkzeuge auf der Basis unterschiedlicher Kommunikationsplattformen.
DNUG SprecherMarkus C. Müller
(ubitexx GmbH)
Markus C. Müller ist Geschäftsführer ubitexx GmbH. Herr Müller ist seit über 5 Jahren im "mobile business" tätig, in der Vergangenheit unter anderem in Deutschland und den USA für Marktgrößen wie Microsoft und Palm. Durch zahlreiche Fachvorträge konnte sich Herr Müller einen Namen in der Branche als Spezialist für mobile Handheld Lösungen machen. Vor allem seine internationalen Produkt- und Branchenkenntnisse zeichnen ihn aus.
DNUG SprecherDaniel Nashed
(Nash!Com)
Daniel Nashed ist langjähriger Notes Administrator und Entwickler mit Schwerpunkt Notes Infrastruktur, Security und C-API. Mit seiner Firma Nash!Com - Communication Systems, einer Beratungs- und Entwicklungsfirma im Lotus Domino Umfeld, hat er sich auf Lösungen und Beratung im Bereich Domino Administration, Systemintegration, Troubleshooting und Multiplattform C-API Entwicklung für Windows und Linux/UNIX fokussiert. Nash!Com ist Mitglied der Penumbra Organisation, einem internationalen Zusammenschluss von Lotus Business Partnern, die gemeinsam in Projekten ihr Spezial-Know-How einbringen. Neben seinen Aktivitäten in Business Partner Foren ist Daniel Nashed seit vielen Jahren Referent auf DNUG Konferenzen, der Lotusphere sowie anderen nationalen und internationalen Events. Als Spezialist für die Domino Infrastruktur unterstützt er das DNUG Enthusiast Programm.
Roland Pfeifer
(Vereinigte Postversicherung VVaG)
Roland Pfeifer ist Leiter der Abteilung Netzwerkmanagement und Benutzerservice der Vereinigten Postversicherung VVaG. Zur Aufgabe der Abteilung gehört auch die Bereitstellung der notwendigen IT-Infrastruktur u. a. auch Email- und Kalenderfunktionen. Entsprechende Erfahrungen mit Lotus Notes hat Herr Pfeifer auch aus anderen Unternehmen seit 1995.
DNUG SprecherSilke Pfleiderer
(Landeshauptstadt Stuttgart)
Silke Pfleiderer ist Diplom-Verwaltungswirtin und in der Notes-Entwicklung für die Landeshauptstadt Stuttgart tätig. Seit 2000 beschäftigt sich Silke Pfleiderer mit der Planung und Implementierung von Lösungen für die Stadt auf der Basis von Lotus Notes. Für das Führungsinformationssystem Korvis war von ihr vor allem eine Unterstützung bei der technischen Realisierung und Designgestaltung des Portals gefragt.
DNUG SprecherWim Philips
(BASF IT Services N.V.)
Wim Philips has worked for BASF since 1989, latterly working as a project manager for BASF IT Services's Programme and Project Management department. In this role, he has been responsible for migration and consolidation projects in the Lotus Notes environment for BASF in Europe, including the Domino Release Migration project, which oversaw the upgrade from R4 to R5 and the European domain consolidation. Last year, he oversaw the E-mail Retention Policy project, which was based on IBM Commonstore and other tools.
DNUG SprecherAndreas Plag
(Toyota Informationssysteme GmbH)
Andreas Plag ist seit 1991 für die Toyota Informationssysteme GmbH (TIS) tätig. Auf Basis von SAP und Lotus Notes/Domino sowie dem Dealermanagementsystem Topco Plus, entwickelt die Fa. TIS durchgängige Prozesslösungen entlang der gesamten Wertschöpfungskette und für den Backoffice Bereich. Andreas Plag ist der verantwortliche Entwickler für alle Lotus Notes basierten Anwendungen mit dem Schwerpunkt Geschäftsprozessoptimierung und Außendienststeuerung. Insbesondere die integrativen Szenarien in das bei Toyota eingesetzte SAP System stellen dabei hohe Anforderungen an die Lösungskompetenz. Neben der technischen Projektleitung ist Herr Plag auch für die Steuerung der externen Ressourcen zuständig.
Thomas Pogonka
(INFOBEST Systemhaus GmbH)
Thomas Pogonka ist seit etwa acht Jahren im Notes-Umfeld mit dem Schwerpunkt Entwicklung tätig, davon die letzten vier Jahre für das INFOBEST Systemhaus in Düsseldorf. Als Projektleiter betreute er mehrere Individual-Projekte bei Philips in Aachen. Die Entwicklungsumgebung IDF ist bei INFOBEST seit ca. 18 Monaten intern im Einsatz. Für sein aktuelles Projekt bei Philips ist sie die Entwicklungsbasis.
DNUG SprecherPeter Reinecke
(GEDYS IntraWare GmbH)
Peter Reinecke ist Leiter der Entwicklung und verantwortlich für die bestehenden Produktlinien GEDYS, IntraWare und TJ Group sowie für die weiterführende Entwicklung im Bereich Domino und J2EE. Schon während seines Studiums der Elektrotechnik an der TU Braunschweig war er in der Software-Branche tätig; zunächst als freier Software-Entwickler bei der Firma MESOB. Bereits 1990 machte er sich als Berater für Softwareentwicklungen selbstständig. Während seiner mehrjährigen Beratertätigkeit gehörten Unternehmen wie Hans Kolbe & Co, Hildesheim, und die Ericcson Fuba Telekom GmbH zu seinen Kunden. Nach Abschluss seines Studiums wechselte er zum Groupwarespezialisten GEDYS in Braunschweig, wo er mehrere Jahre den Groupware Vertrieb leitete. Von 2001 bis 2003 war er verantwortlicher Produktmanager für die GEDYS CRM Produkte und leitete die Entwicklung. Im Juli wechselte er als Produktmanager für die CRM Produkte zur GEDYS IntraWare und war mehr als ein Jahr verantwortlicher Gebietsverkaufsleiter für Nord-West Deutschland. Seit August leitet Peter Reinecke die GEDYS IntraWare Entwicklungsaktivitäten.
DNUG SprecherRoland Reiter
(Wolff Cellulosics GmbH & Co. KG)
Roland Reiter ist verantwortlich für die IT bei Wolff Cellulosics. Als Projektleiter hat er das ERP-System von SAP R/2 auf R/3 migriert und leitet heute unter anderem das E-Business-Projekt der Bayer-Tochter. Projektinhalte sind neben dem Aufbau eines Intranets der Relaunch des Internetauftritts und die Implementierung von E-Commerce-Funktionen als Kunden-Service-Center. Wolff Cellulosics ist das Kompetenzzentrum für Cellulose-Chemie im Bayer-Konzern. Mit weltweit 660 Mitarbeitern erzielt das Unternehmen einen Jahresumsatz von 230 Millionen Euro.
DNUG SprecherRobert Rhame
(EMC Deutschland GmbH (Legato))
Robert Rhame, MCSE, LCEXMA. After completing a Bachelors Degree at the University of South Carolina in English/German, Robert studied Network Administration/Engineering at Boston University. Robert Rame has focused exclusively on Messaging and Email Archiving in Europe since 2000, and after the purchase of LEGATO by EMC² transitioned from being the EMEA Messaging specialist at LEGATO to the EMC² Software Messaging Technical Team Leader EMEA.
DNUG SprecherMichael Rogl
(DFS Deutsche Flugsicherung GmbH)
Michael Rogl ist Fluglotse im Upper Area Control Center der DFS Deutsche Flugsicherung GmbH in Karlsruhe. Als Sachbearbeiter für Simulation und CBT gehört die redaktionelle Betreuung des Intranets UAC Karlsruhe zu seinen Aufgaben. In diesem Zusammenhang administriert er das EBS Electronic Briefing System für das UAC Karlsruhe.
Anna Roman
(FSS IT Beratung GMBH)
Anna Roman ist Diplom-Informatikerin und hat seit 2000 Erfahrung mit der Projektleitung von  IT Projekten. Seit Juli 2004 arbeitet sie bei der FSS IT Beratung GMBH in Berlin und ist dort mit der Entwicklung der TaCson-Software für die Schering AG beauftragt. Den Rahmen für das Lotus Notes basierte Projekt bildet FSS.Base. Dabei handelt es sich um ein von der FSS entwickeltes object-orientiertes Lotus Script Framework, was bereits erfolgreich in mehreren Jahren Projektarbeit eingesetzt wurde. Anna Roman ist zertifiziert als Principal CLP im Bereich Entwicklung. Sie verfügt über umfangreiches Wissen und praktische Erfahrung in der Durchführung von J2EE Projekten.
DNUG SprecherAndreas Rosen
(QKom GmbH)
Dipl. Ing. Andreas Rosen ist Gründer des IBM Business Partners QKom GmbH und aktives Mitglied der DNUG. Sein berufliches Hobby: Notes sinnvoll erweitern. Daher präsentiert  er auf den DNUG Konferenzen stets internationale Produkte, die ihn wirklich überzeugt haben. Seine neueste Leidenschaft sind die Einsatzmöglichkeiten von mobilen Domino-Anwendungen: Deshalb hat Q!kom soapgate Q! entwickelt, eine Web-Service API für Domino, die als Open-Source-Version jetzt auch in Open NTF zur Verfügung steht. Da Integration sein Thema ist, beschäftigt er sich auch mit Dokumentenplattformen von Adobe (LiveCycle), Microsoft (SharePoint) und jetzt auch mit den ersten eigenen Anwendungen für IBM Connections.
DNUG SprecherSilke Rose
(SAS Automotive Systems)
Silke Rose ist seit 2001 bei SAS Autosystemtechnik Verwaltungs GmbH im Bereich Qualitätsmanagement für non-commercial Indicators und Normen zuständig. Zu ihren Aufgaben gehören unter anderem die Konsolidierung des weltweiten non-commercial Reportings, die Beschaffung von Normen und Kundenspezifikation sowie die Verwaltung des Management Systems. Im Bereich des unternehmensweiten Portals (CMS) ist sie für die Anwenderbetreuung und die Abstimmung der Inhaltsdarstellung verantwortlich.
DNUG SprecherHanno Roßner
(IBM Deutschland GmbH)
Hanno Roßner ist seit 23 Jahren für IBM tätig. Er gehörte fünf Jahre zum Bereich OS/2 PreSales in Deutschland. Daran schlossen sich drei Jahre ebenfalls im PreSales für WebSphere Portal an. Im Jahr 2002 wechselte zum Bereich Mobile Computing (PvC Data) mit den Schwerpunkten WebSphere Everyplace Access, WebSphere Everyplace Connection Manager und WebSphere Device Manager.
DNUG SprecherRalph Rost
(n-komm GmbH)
Ralph Rost ist bei der n-komm GmbH als Projektleiter für DMS- und Archivierungssysteme tätig. Sein Schwerpunkt liegt in der Beratung und im Design von Archiv-Lösungen mit den Produkten der IBM Content Manager Produktfamilie sowie Lotus Notes/Domino. Zuvor war Herr Rost als Rechenzentrumsleiter im Bereich Forderungs- und Informationsmanagement sowie lange Jahre als Projektleiter und Systemadministrator im iSeries Umfeld tätig.
DNUG SprecherFrank Rottmayer
(konplan gmbh)
Frank Rottmayer ist als Abteilungsleiter bei der Firma konplan gmbh für den Bereich der kommerziellen IT verantwortlich ist. Seine Schwerpunkte sind Dienstleistungen und Consulting rund um Geschäftsprozessmanagement, Lotus Notes, EAI und Internet. Zuvor war er 10 Jahre als Leiter Informationsmanagement bei der COMPAREX Informationssysteme GmbH in Mannheim tätig, wo er für Anwendungsentwicklung und Services im Bereich Kommunikation und neue Medien verantwortlich war. Eine wesentliche Aufgabe bei COMPAREX war die unternehmensweite Einführung und Betreuung von Intranet, Workflow, Knowledge Management und E-Commerce-Anwendungen auf Basis von Lotus Notes und deren Anbindung an bestehende ERP-Systeme. Zuvor arbeitete er für die Siemens AG in Speyer im Bereich Planung und Akquisition.
Jürgen Saamen
(CP Secure Deutschland GmbH)
Jürgen Saamen ist Geschäftsführer der CP Secure Deutschland GmbH und verantwortlich für Central Europe. Herr Saamen blickt auf eine langjährige Karriere im IT Security Umfeld zurück. Zuletzt war er in verschiedenen globalen Positionen bei TREND MICRO tätig.
DNUG SprecherChristian Schladitz
(Leipziger Messe GmbH)
Christian Schladitz ist seit 1998 bei der Leipziger Messe GmbH für Entwicklung, Administration, User-Helpdesk und Schulungen im Bereich Lotus Notes tätig. Zusätzlich ist er für die korrekte Arbeitsweise von PDAs und Lotus Notes zuständig. (OneBridge Server) . Für die Leipziger Messe GmbH arbeiten zur Zeit ca. 400 Notes-Nutzer und 50 mobile Endgeräte sind in Benutzung. Die Leipziger Messe nutzt Lotus Notes für Workflow-Anwendungen, Projektplanung und diverse andere Anwendungsgebiete. Der Dipl.-Betriebswirt Messe- und Kongressmanagement (BA) ist seit ca. 1,5 Jahren für die Organisation der Regionaltreffen in Mitteldeutschland zuständig und hat dort bereits mehrfach Notes-Interessenten in Leipzig, Dresden und Chemnitz zusammengeführt.
DNUG SprecherKlaus Schlitt
(IPS Software GmbH)
Klaus Schlitt ist Geschäftsführer der IPS Software GmbH in Mainz. Er gründete die IPS Software GmbH 1988 mit dem Ziel, die Kunden nicht nur durch anspruchsvolle Software zu begeistern, sondern auch für Fairness, Vertrauen und Qualität persönlich einzustehen. Herr Schlitt besuchte selbst am 4. Juni 1992 eines der ersten Notes-Trainings in Deutschland und setzte zur Realisierung der internen Geschäftsprozesse konsequent Lotus-Notes ein.
DNUG SprecherPeter Schöne
(itelligence AG)
Peter Schöne ist Leiter Produktmanagement bei der itelligence AG in Bielefeld, für die er seit 2001 tätig ist. Davor war er bei zwei weiteren Business Partnern in leitenden Funktionen tätig. Seine Schwerpunkte liegen in den Themen SAP Integration mit Lotus Notes, Lotus Notes Lösungen, mobile SAP Integration sowie eigene itelligence-Produkte auf Basis der SAP PI. Die itelligence AG ist seit über 15 Jahren IBM Premier Business Partner und mit weltweit über 1.850 Mitarbeitern einer der international führenden IT-Komplettdienstleister im SAP-Umfeld in rund in 20 Ländern in 5 Regionen (Amerika, Asien, Westeuropa, Deutschland/Österreich/Schweiz und Osteuropa) vertreten. Seit 2008 gehört Peter Schöne zum Leitungsteam des DNUG Arbeitskreises Enterprise Integration.
DNUG SprecherVolker Schoratti
(Amway GmbH)
Volker Schoratti ist Manager IT-Architecture and Security Europe bei Amway. Zunächst war er verantwortlich für die europaweite Domino und Notes Infrastruktur und die Einbindung in das weltweite Unternehmensnetz bei Amway. Auch die Implementierung neuer Anwendungen im Bereich Portale, Collaboration und Connectivity in diese Infrastruktur gehören zu seinen Aufgaben. Nach der Übernahme der Position des Supervisor Office Automation Europe war er zusätzlich für die Bereiche elektronische Archivierung und das "European Information Portal" - das im Jahr 2005 mit dem DNUG Award ausgezeichnet wurde - verantwortlich. Vor seinem Wechsel zu Amway war er 4 Jahre als technischer Projektleiter zuständig für die Einführung von Domino und Notes sowie verschiedener Notes basierter Anwendungen bei einem großen Münchner Geldinstitut. Davor war er in verschiedenen EDV Beratungsunternehmen und bei Digital Equipment (DEC) als Berater, Trainer, Projektleiter und Administrator für die Bereiche Netzwerke, Betriebssysteme (NT, Unix und openVMS), Archivierung und Bürokommunikation tätig. Seit November 2007 arbeitet Volker Schoratti im Erweiterten Vorstand der DNUG mit und unterstützt als DNUG Enthusiast das Thema Compliance.
Uwe Schräpler
(perdata GmbH)
Uwe Schräpler ist freier IT-Spezialist mit den Schwerpunkten Lotus Notes Domino, Java und Java Script. Weiterhin verfügt er über fundierte Kenntnisse in den Programmiersprachen Borland Delphi, C++ und Visual Basic. Im Bereich der Datenbanken kann er umfangreiche praktische Erfahrung mit Oracle, DB2 und anderen Systemen nachweisen. Seit 1994 entwickelt und betreut er umfassende Lotus Domino Anwendungen und arbeitet als IT-Profi für verschiedene Auftraggeber. Bei der perdata GmbH, IT-Dienstleister für die Leipziger Verkehrsbetriebe, ist er für die Betreuung und strategische Weiterentwicklung der Mitarbeiterportallösung sowie für die Koordination der Zusammenarbeit mit ULC verantwortlich.
DNUG SprecherOlaf Schröder
(JM Management Consulting GmbH)
Olaf Schröder gehört mit seinem Bereich ab November 2004 zur JM² Consulting GmbH. Er war seit zweieinhalb Jahren für die TDS als Systemadministrator für Lotus Domino Systeme und Consultant für E-Mail Strategien tätig und berät Unternehmen aus den Bereichen Versicherungen und Banken sowie der Industrie bei der Konzeption, Implementierung und dem Betrieb ihres E-Mailsystems auf Basis Lotus Notes/Domino. Olaf Schröder ist zertifiziert als CLP R5 Systemadministration und IBM Certified System Administrator LND6. Mit dem Thema Mailsystemanalyse ist er durch Tests der Mailsysteme in Kundenunternehmen und seine Tätigkeitbei TDS vertraut. JM² Consulting ist eine Managementberatung, die sich auf Organisationsberatung, IT Consulting und Organisations- sowie Personalentwicklung konzentriert. Darüber hinaus besteht ein Kompetenzteam für werthaltige Unternehmensberatungsleistungen von der Gründung über Assessments, Existenzsicherung, Finanzierung bis zur Sanierung von Unternehmen und Organisationseinheiten.
DNUG SprecherAndreas Schulte
(IBM Deutschland GmbH)
Andreas Schulte ist Dipl. Betriebswirt und seit 1995 für die Lotus Development GmbH / IBM Software Group tätig. Sein erster Kontakt mit Lotus Software geht bereits auf die Zeit unmittelbar nach dem Studium zurück - als Software-Trainer für Lotus Symphony und Lotus 1-2-3. Mit der Verfügbarkeit von Notes Release 2.1 in Deutschland begann seine Tätigkeit als Anwendungsentwickler und Projektleiter für Notes bei der MB Data (RAG Konzern). 1995 wechselte er zu Lotus, Deutschland, und bekleidete verschiedene Funktionen innerhalb des Technical Sales und des Software Vertriebes. Heute ist er als Collaboration & Social Software Evangelist  im IBM Collaboration Solutions (ICS) Technical Sales für das Consulting und Enablement von IBM Business Partnern und Endkunden zuständig. Aktueller Tätigkeitsschwerpunkt ist im ICS Portfolio das Gebiet Cloud / SaaS Computing mit IBM SmartCloud.
DNUG SprecherWolfgang Schwetz
(schwetz consulting)
Wolfgang Schwetz, Inhaber der schwetz consulting in Karlsruhe, zählt mit drei Jahrzehnten Erfahrung als Unternehmensberater, davon in den letzten 15 Jahren mit ausschließlicher Spezialisierung auf Customer Relationship Management (CRM), zu den führenden herstellerneutralen CRM-Experten im deutschsprachigen Raum. Die branchenübergreifende und ausschließlich herstellerneutrale Beratung umfasst die Konzeption, Einsatzplanung, Systemauswahl und die Einführung von Computersystemen zur Unterstützung des Managements von Kundenbeziehungen (Customer Relationship Management - CRM). Neben zahlreichen Beratungsprojekten für Firmen unterschiedlicher Branchen im B2B-Bereich ist Wolfgang Schwetz auch Referent bei führenden CRM-Seminaren und -Kongressen und Verfasser vieler Beiträge in einschlägigen Fachzeitschriften sowie Autor des erfolgreichen Buches "Customer Relationship Management - Mit dem richtigen CRM-System Kundenbeziehungen erfolgreich gestalten", erschienen beim Gabler Verlag im Mai 2000. Wolfgang Schwetz ist Lehrbeauftragter an der Fachhochschule Karlsruhe und fachlicher Koordinator des Lehrgangs "CRM-Projektmanager" an der Donau-Universität Krems in Österreich.
DNUG SprecherIngo Seifert
(maxence)
Ingo Seifert ist Diplom-Informatiker. Er leitet und konzipiert Projekte, die sich mit der Koexistenz J2EE- und Lotus-Domino-basierter Systeme befassen. Innerhalb der maxence verantwortet er zusätzlich das Kompetenz-Center "operations", das Betriebs- und Supportangebote rund um maxence-Lösungen anbietet. Bis 2002 war Herr Seifert innerhalb der IBM Software Group in Consultant- und Account-Management-Funktionen im Segment der Lotus-Produkte tätig.
Fred Steinmetz
(VR Kreditwerk Hamburg - Schwäbisch Hall AG)
Fred Steinmetz ist seit 1997 im Notes-Bereich - mit Begleitung der Versionen 4.5 bis 6.02 - tätig. Ihm obliegt die Leitung von Anwendungsentwicklungs-Projekten zu Lotus Notes und Schnittstellen. In gleicher Weise ist er für Organisationsprojekte zuständig.
DNUG SprecherLutz Stolz
(IBM Deutschland GmbH)
Lutz Stolz ist als Client Technical Advisor für globale Unternehmen tätig. Sein Aufgabengebiet umfasst dabei neben Webarchitekturen und Beratungen im Bereich Social Software / Communication und Collaboration auch die Projektleitung von entsprechenden Implementierungen in diesen Bereichen. Ebenso entwickelt er gemeinsam mit diesen Kunden Strategien für den Aufbau von zukunftssicheren Anwendungsarchitekturen und deren Basisinfrastrukturen.
Roland Straub
(Innovations Softwaretechnologie GmbH)
Roland Straub ist Diplom-Informatiker und seit sechs Jahren bei der Innovations Softwaretechnologie GmbH als Consultant für Business Rules Technologien und ihre Anwendung tätig. In dieser Position führte er u.a. die WSAD-Zertifizierung ("Ready for WebSphere Studio") von visual rules durch. Zuvor war er Leiter des Media Centers des Systemhauses Neurotec und mit der Entwicklung und Anwendung von KI-Technologie betraut, wie z.B. Expertensysteme, Neuronale Netzwerke, Fuzzy Logik und Genetische Algorithmen.
DNUG SprecherAndreas Tittel
(DB Systems GmbH)
Andreas Tittel ist seit 2001 bei der DB Systems GmbH angestellt. Nach 3 Jahren im Entwicklerumfeld von Lotus Domino/Notes wechselte er zu Jahresbeginn in das Produktmanagement der IT-Tochter der Deutschen Bahn. Hier ist er unter anderem für die Themenbereiche "Mobile Solutions" und Peripherie zuständig, eine Herausforderung, die er aufgrund seines BWL-Studiums gern annahm. Seit er im Studium die ersten Erfahrungen mit Lotus Notes gemacht hatte, ließ ihn das Thema nicht mehrlos - die verschiedensten Lösungen diesem Umfeld begleiteten ihn durch Praktika, Diplomarbeit und seine Aufgaben bei der DB Systems GmbH.
DNUG SprecherOliver Trabert
(WP Experts GmbH)
Oliver Trabert ist IT Architekt für die WP Experts GmbH in Köln. Er arbeitet seit mehr als zwei Jahren ausschließlich mit WebSphere Portal. Sein jüngstes Projekt hat den Lotus Award für „Best Portal Solution 2004“ gewonnen. Oliver Trabert ist außerdem Co-Autor mehrerer IBM Redbooks zu WebSphere Portal und referiert häufig auf Entwickler Konferenzen.
DNUG SprecherHeinz Uepping
(incon ag)
Heinz Uepping ist Vorsitzender des Vorstandes der incon ag, Taunusstein, und berät Unternehmen in verschiedenen Branchen und Größen in den Feldern Management, Personal und Organisation. Heinz Uepping baute für einen Konzern die Managemententwicklung auf und leitete diesen Bereich. In einem internationalen Beratungsunternehmen nahm er anschließend die Führungsverantwortung für das Geschäftsfeld „Human Resources Consulting“ wahr. Er ist Autor und Herausgeber einer Vielzahl von themenbezogener Fachliteratur.
DNUG SprecherHeiko Voigt
(SIT GmbH)
Heiko Voigt ist geschäftsführender Gesellschafter der SIT GmbH in Herrenberg. Er ist seit mehr als 16 Jahren als Consultant im Bereich Lotus Notes/Domino tätig und hat diverse Anwendungen im Bereich Workflow Management, Ressourcenverwaltung und im Schnittstellenbereich zu Fremdsystemen konzipiert und umgesetzt. Seit sechs Jahren beschäftigt er sich mit IBM WebSphere und der Anwendungsentwicklung unter J2EE sowie seit vier Jahren intensiv mit den Themen IBM WebSphere Portal Server sowie der IBM Lotus Expeditor Produktfamilie. Die SIT GmbH ist IBM Software Geschäftspartner und seit 16 Jahren als Consulting-Unternehmen im Bereich der IBM Software am Markt. Heiko Voigt gehörte von 2005 bis 2007 zum Leitungsteam des DNUG Arbeitskreises „Collaboration: Domino, Portal & Workplace“. In seiner Funktion als DNUG Beirat begründete er 2007 die Initiative DNUG Enthusiast und fungiert seit dem als Enthusiast für das Thema XPages Anwendungsentwicklung als DNUG-Ansprechpartner für die Mitglieder zu diesem Thema.
DNUG SprecherHenry Walther
(SOFTWERK GmbH Innovative Technologien)
Henry Walther ist seit 1984 geschäftsführender Gesellschafter der SOFTWERK GmbH, Fürth. Er ist verantwortlich für Strategie und Migration von Kommunikations- und Sicherheitslösungen. Herr Walther besitzt jahrelange praktische Erfahrung in heterogenen IT-Umgebungen. Als Principal Certified Lotus Professional R5System Administration und Certified Lotus Professional Notes/Domino 6 hielt er bereits zahlreiche Vorträge zu den Themen Sicherheit im Internet, Lotus Domino und Netzwerke. Henry Walther ist als Consultant für Unternehmen weltweit tätig. Im Jahr 2005 hat er die Leitung des DNUG-Arbeitskreises „Mobile Kommunikation“ übernommen.
DNUG SprecherBirgit Weber
(Toyota Deutschland)
Birgit Weber ist seit 1990 für das Unternehmen Toyota Deutschland tätig. In der Hauptabteilung Finanzen & Einkauf verantwortet sie den Bereich Steuern und Reporting. Daneben hat sie sich langjährig mit Prozessverbesserungen im Bereich Finanzen beschäftigt. In diesem Zusammenhang hat sie unter Berücksichtigung der Kaizen-Philosophie verschiedenste Workflow- und Collaborationssysteme konzipiert und eingeführt. Für die Realisierung des Kreditorenworkflowsystem war Fr. Weber mit der fachlichen Projektleitung beauftragt.
DNUG SprecherJürgen Wege
(GROUP Technologies AG)
Jürgen Wege ist seit über 20 Jahren in der IT Branche in Führungspositionen tätig, zuletzt als Vorstand der GROUP Technologies AG mit besonderer Verantwortlichkeit für die Bereiche Marketing, Sales und Finanzen. In seiner früheren Laufbahn als Unternehmensberater bildeten die Einführung und der Einsatz von Lotus Notes in Unternehmen fast 10 Jahre einen Schwerpunkt seiner Tätigkeiten. Hier hat er sich bereits in den ersten Tagen des Signaturgesetzes mit dem Thema "Deutsches Recht" und seine Auswirkungen auf Kommunikationssysteme beschäftigt. Er hält zusammen mit Rechtsanwälten auch heute noch Seminare zu diesem Thema und gilt als einer der wenigen Bindeglieder zwischen Technik, Organisation und Rechtswissenschaft. Jürgen Wege gehört seit 1998 zum Vorstand der Deutschen Notes User Group.
DNUG SprecherDirk Welper
(its.on GmbH Co. KG)
Dirk Welper ist Wirtschafts-Informatiker und arbeitet bei der its.on GmbH Co. KG, dem IT-Dienstleister der Degussa AG. Er ist  in der Service-Line "Global Service" im Bereich "Directory Services" tätig. Dort werden die zentralen SMTP Dienste der Degussa und aller weiteren Konzernkunden gebündelt und betrieben. In Abstimmung mit anderen Service-Lines und den Konzernkunden werden dort neue Technlogien, die auf Directory Services basieren, evaluiert, eingeführt und betreut. U.a. geht es dabei um die zentralen LDAP Directories, sowie DNS /DHCP und SNMP Dienste. Im Bereich Messaging verfügt Herr Welper über eine langjährige Praxis mit verschiedenen Mail-Systemen wie MS Mail, MS Exchange, Lotus Notes sowie Sendmail und SMTP basierten Mailern. Für Degussa Teilkonzerne führte Hr. Welper bereits weltweite Migrationsprojekte z.b von MS Exchange auf Lotus Notes durch.
DNUG SprecherMartin Wessner
(Fraunhofer IPSI)
Martin Wessner ist Bereichsleiter "Kooperative Umgebungen und E-Learning" am Fraunhofer IPSI in Darmstadt. Nach dem Studium der Informatik und Pädagogik forscht und entwickelt er seit 1992 mit den Schwerpunkten E-Learning, kooperatives E-Learning (CSCL) und kooperatives Wissensmanagement. Er hat verschiedene Projekte zur Entwicklung von Lern- und Kooperationsplattformen u.a. in Zusammenarbeit mit IBM, Opel und SAP geleitet. Daneben lehrt er an den Universitäten Aachen und Darmstadt, ist Gutachter für Zeitschriften und Konferenzen, Sprecher der Fachgruppe E-Learning der Gesellschaft für Informatik (GI) und Initiator der DeLFI-Tagungsreihe. 2004 erhielt er den eclipse Innovation Award von IBM.
DNUG SprecherKlaus Wichmann
(DaimlerChrysler AG)
Klaus Wichmann ist seit 2001 bei der DaimlerChrysler AG im Bereich Lotus Notes/Domino und Mobile Computing tätig. Nach seinem Studium der Informatik in Stuttgart begann er 1996 bei der IBM als Lotus Notes/Domino Consultant mit dem Schwerpunkt Architektur und Deployment. Während eines Migrationsprojektes bei DaimlerChrysler erfolgte sein Wechsel. DaimlerChrysler betreibt heute eine der weltweit größten Lotus Notes/Domino Infrastrukturen mit mehr als 160.000 Benutzern. Herr Wichmann ist dafür verantwortlich, diese Infrastruktur auch mobilen Benutzern zugänglich zu machen. Dazu zählen die Datensynchronisation mit PDAs und Smartphones wie auch der Zugang zu Information über Unified Messaging Lösungen.
DNUG SprecherJürgen Wiedenhöfer
(PwC Deutsche Revision AG)
Jürgen Wiedenhöfer ist als Gruppenleiter Software-Entwicklung Notes/J2EE bei PricewaterhouseCoopers Deutschland tätig. Er zeichnet u.a. verantwortlich für Standards und Verfahren in der Software-Entwicklung und verfügt über langjährige Erfahrungen mit Lotus Notes/Domino.
DNUG SprecherDr. Ulrike Wigger
(Deutsche Sporthochschule Köln)
Dr. Ulrike Wigger ist Projektmanagerin des Sport-eL Projekts an der Deutschen Sporthochschule Köln. Sie ist mitverantwortlich für die Implementierung der Informations-Architektur einschließlich eLearning, Knowledge-Management und elektronischer Athletenakte. Frau Dr. Wigger ist approbierte Apothekerin. Sie erwarb ihre PhD- und Master-Abschlüsse in Pharmazie und Gesundheits-Informations-Management an der Universität von Illinois, Chicago, USA. Ihre internationalen Business- und Consulting-Erfahrungen umfassen Planung und Implementierung von Informationssystemen in Krankenhäusern sowie von Content-Management- und Publishing-Systemen in pharmazeutischen Firmen.
DNUG SprecherAndreas Wöhrle
(SAS Automotive Systems)
Andreas Wöhrle ist als IT-Manager seit 2002 bei der SAS Autosystemtechnik Verwaltungs GmbH in Karlsruhe, für den Bereich “Network and non MRP-Applications“ zuständig. Zu seinen Aufgaben zählt der operative Betrieb, so wie die strategische Ausrichtung der Unternehmens-IT in diesem Bereichen. In der Rolle des Projektleiters verantwortet er die Einführung eines unternehmensweiten Portals (CMS).
DNUG SprecherBert Woschkeit
(ETHALON GmbH)
Bert Woschkeit ist Leiter Softwareentwicklung der ETHALON GmbH, Hamburg. Er entwickelt mit seiner Mannschaft Produkte und Tools, die das IBM WebSphere-, IBM Workplace- und Lotus Domino-Portfolio ergänzen. Schwerpunkte sind J2EE-Entwicklungen, der WebSphere Portal Server und die Systemintegration von ERP-Systemen. Bert Woschkeit hat nach seinem Studium der Wirtschaftsinformatik an der Berufakademie in Mannheim in Industrie- und Handelskonzernen als Systemanalytiker, SAP-R/3 Projektleiter, Abteilungsleiter und Head of European E-Commerce gearbeitet.
Heng Yan
(INTER Versicherungen)
Heng Yan ist seit 1995 bei den INTER Versicherungen in Mannheim tätig. Er übernahm Aufgaben in der Betriebsorganisation und später als IT-Kordinator in der Datenverarbeitung. Ab November 2004 ist er verantwortlich für den Bereich Standards und Verfahren(IT).
DNUG SprecherSabine Zimmermann
(bebit Informationstechnik GmbH)
Sabine Zimmermann begann 1999 bei bebit als Entwicklerin im Bereich "Technische Projekte". Später wurde ihr die Funktion Fachkoordinatorin übertragen. Im Bereich Baumanagement koordiniert sie alle Projekte im Bereich Lotus Notes Entwicklung und ist in Beratungsprojekten beim Kunden aktiv.
DNUG SprecherThomas Zorn
(ABG Frankfurt Holding)
Thomas Zorn ist stellvertretender EDV-Leiter der ABG Frankfurt Holding, welche einerseits das operative Geschäft der Verwaltung von ca. 23.000 Wohnungen und anderer Mieteinheiten, sowie das Management der kommunalen Wohnungsunternehmen der Stadt Frankfurt am Main ausführt. Herr Zorn ist verantwortlich für die Netzwerk-Infrastruktur und Lotus Domino Mail- und Applikationsumgebung, wobei intern ein Lotus-Notes-Intranetportal betrieben und weiterentwickelt wird.