Meet these experts in the conference agenda:

DNUG SpeakerSilke Agena
(IBM Software Group)
Silke Agena ist seit fünf Jahren verantwortliche Architektin in der Financial Services Business Unit und in dieser Position verantwortlich für die Positionierung der IBM SW Architektur bei Versicherungen, Krankenversicherungen, Banken und Financial Markets Instituten. Mit dem Schwerpunkten Versicherungen und Krankenversicherungen. Seit 1985 war Silke Agena in unterschiedlichen Positionen am Anfang bei verschiedenen Versicherungsunternehmen von der Programmierung, Support bis zur Projektleitung von innovativen Projekten und als Leadarchitektin im Bereich BI. Seit 1997 ist Sie für Kunden im FSS Bereicht im Einsatz und verfügt daher über einen reichen Erfahrungsschatz in Bezug auf existierende Anwendungs- und Infrastrukturlandschaften und in Bezug auf die Auswirkung von technolgischen Entwicklungen und Trends auf diese Landschaften. Ihr Schwerpunkt liegt im Bereich Neue Anforderungen an die Unternehmen im Bereich Integration, Integration über die User Integration wie auch die Integration über Prozesse. Dabei spielt Service Orientierte Architektur (SOA) eine wesentliche Rolle, dies unter den technologischen Aspekten und besonders den geschäftsrelevanten Aspekten.
DNUG SpeakerJörg Allmann
(holistic-net GmbH)
Jörg Allmann ist Geschäftsführer der holistic-net GmbH. Seit mehr als 15 Jahren im Groupware-Business tätig, verfügt er über umfangreiche Erfahrung in Projektgeschäft und Produktentwicklung. Neben dem Management von Applikationsentwicklungs- und Infrastrukturprojekten widmet er sich seit einigen Jahren intensiv dem Thema Social Media. Dies schlägt sich in seiner Consulting-Tätigkeit und in Forschungsprojekten nieder. Jörg Allmann ist Mitglied des Erweiterten DNUG Vorstandes und als DNUG Enthusiast für das Thema Plattformkoexistenz/Plattformwechsel zuständig.
DNUG SpeakerAstrid Armbruster
(Henkel AG & Co. KGaA)
Astrid Armbruster ist bei der HENKEL AG & Co. KGaA für Projekt- und Produktmanagement im Bereich Collaboration & Web Solutions mit dem Schwerpunkt Lotus Notes/Domino Applikationen zuständig. Bereits seit 1994 beschäftigt sie sich mit Lotus Notes und ist seitdem zertifiziert als Principal CLP/CLI für Datenbankentwicklung und Systemadministration. Darüber hinaus verfügt sie über langjährige Erfahrungen in den Bereichen Projektanalyse und -leitung, Management und Training.
DNUG SpeakerDaniel Brix
Daniel Brix ist langjähriger Berater im Bereich IBM Software. Bei einem IBM Premium Partner in führender Position für den Bereich Lotus Consulting verantwortlich, leitete er Entwicklungs- und Infrastruktur-Projekte. Seit März 2007 ist Daniel Brix selbständiger, unabhängiger Consultant und berät Firmen unterschiedlichster Branchen ganzheitlich rund um die Lotus Produktfamilie und angrenzende Lösungen. Derzeit gehört zu seinen Kunden u.a. auch die Gemeinnützige Wohnungsbaufürsorge AG (GEWOFAG) der Stadt München.
DNUG SpeakerGünter Daniel
(proClients GmbH)
Günter Daniel ist seit mehr als zehn Jahren in der Lotus-Community und hat in dieser Zeit unter anderem Lösungen zur Integration von Lotus Notes/Domino mit Dokumentenverwaltungssystemen konzipiert. Einen großen Teil seines beruflichen Herzbluts widmet er seit über 20 Jahren dem Thema elektronische Dokumentenverwaltung und Archivierung. Ein klarer Fokus auf das Ziel, Kreativität, Humor und ein gutes Team sind wichtige Voraussetzungen für erfolgreiche Lösungen. Seit 2002 ist er geschäftsführender Gesellschafter der proClients GmbH.
DNUG SpeakerDennis Drenjovski
(AI-X AG)
Dennis Drenjovski studierte Wirtschaftswissenschaften an der Universität Hohenheim und war bereits während dieser Zeit in den Jahren 2003 bis 2004 als Unternehmensberater im Bereich Strategie und Finanzen in der Sportbranche tätig. Vor seiner Bestellung zum Verwaltungsrat der AI-X AG war er als Geschäftsführer der Agentur Dresix (Sportvermarktung und Consulting) in Stuttgart sowie als Vorstand der Moon Lacrosse AG, Karlsruhe, tätig, bei der er den Aufbau und die Positionierung der ersten europäischen Lacrossemarke voran trieb.In seiner Funktion als Verwaltungsrat der AI-X AG zeichnet sich Dennis Drenjovski sowohl für grundsätzliche Strategie- und Investitionsentscheidungen als auch für die Erweiterung der Geschäftsfelder verantwortlich.
DNUG SpeakerHeinz Ebensperger
(IBM Software Group)
Heinz Ebensperger ist seit Anfang 2000 als IT-Specialist im technischen Vertrieb für die IBM WebSphere Produktfamilie zuständig. Seine technologischen Schwerpunkte liegen dabei auf der WebSphere Business Integration Suite mit den Produkten Process Server, Business Integration Modeler und Integration Developer. Außerdem beschäftigt er sich mit der IT-Governance und berät Unternehmen zu diesen Themen.
DNUG SpeakerFinn Fleron
(Danske Bank)
Finn Gammeltoft Fleron is Head of Technical Systems Integration of the Technical Management of Danske Bank. He began working for Danske Bank in 1997 within the IT department. In 2005 he assumed responsibility for the implementation of purchasing systems on the bank’s platforms. His department handles the rolling out of new technology into Danske Bank’s infrastructure. Measured by total assets, the Danske Bank Group is Denmark’s largest financial organization and one of the largest companies in the Nordic region. Danske Bank services over 4.9 million bank customers, together with a significant number of public and private companies.
DNUG SpeakerMichael Fritzsche
(CONET Solutions GmbH)
Michael Fritzsche entwickelt seit 1999 Anwendungen für Lotus Notes/Domino und ist seit Januar 2008 Mitarbeiter der CONET Solutions GmbH im Bereich „Collaboration Solutions“. Als Entwickler bietet Herr Fritzsche fundierte Kenntnisse in der Beratung und der technischen Umsetzung von Projekten im Bereich Lotus Notes/Domino. Herr Fritzsche unterstützt Kunden bei der Implementierung komplexer Lösungen im Domino-Umfeld.
DNUG SpeakerCarsten Gericke
(ilink Kommunikationssysteme GmbH)
Carsten Gericke ist CEO und Gründer der ilink Kommunikationssysteme GmbH. ilink ist ein 1990 gegründetes Software- und Consulting-Unternehmen für Computer Telefonie Integration (CTI) und entwickelt innovative Integrationslösungen zur Einbettung von Telefoniefunktionen in bestehende IT-Anwendungen mit Fokus auf heterogene Software-/Hardware-Umgebungen. Carsten Gericke kann somit aus langjähriger Erfahrung und zahlreichen Projekten direkt auf der Praxis berichten und bietet einen umfassenden und herstellerneutralen Beratungsansatz.
DNUG SpeakerReiner Gratzfeld
(Henkel AG & Co. KGaA)
Reiner Gratzfeld ist Senior Manager IT Architecture bei der Henkel AG & Co. KGaA. Zuvor war er viele Jahre als Leiter des Competence Centers Collaboration und Web Solutions u.a. verantwortlich für das Henkel Intranet und den Einsatz von Lotus Notes/Domino bei Henkel. Herr Gratzfeld ist seit 2005 Vorstandsvorsitzender der DNUG und hat sich zuvor seit 1996 als stellvertretender Vorsitzender für die User Group engagiert. Die DNUG ist die Vereinigung der Anwender der IBM Collaboration Solutions in Deutschland.
DNUG SpeakerReiner Gratzfeld
(Henkel AG & Co. KGaA)
Reiner Gratzfeld ist Senior Manager IT Architecture bei der Henkel AG & Co. KGaA. Zuvor war er viele Jahre als Leiter des Competence Centers Collaboration und Web Solutions u.a. verantwortlich für das Henkel Intranet und den Einsatz von Lotus Notes/Domino bei Henkel. Herr Gratzfeld ist seit 2005 Vorstandsvorsitzender der DNUG und hat sich zuvor seit 1996 als stellvertretender Vorsitzender für die User Group engagiert. Die DNUG ist die Vereinigung der Anwender der IBM Collaboration Solutions in Deutschland.
Christian Henseler
Christian Henseler ist freiberuflicher IBM Lotus Notes/Domino Berater mit langjähriger Erfahrung in großen Domino-Umgebungen. Er berät nationale und internationale Unternehmen bei der Optimierung der IBM Lotus Notes/Domino Infrastruktur und unterstützt diese bei Migrationsprojekten.
DNUG SpeakerJacqueline Höfinger
(ALOKA GmbH)
Jacqueline Höfinger arbeitet seit 2004 für die ALOKA GmbH und ist primäre Ansprechpartnerin von Kunden in 42 Ländern Europas im Bereich Logistik. Weitere Aufgaben sind Einkauflogistik und Überwachungsmanagement hinsichtlich der Liefergewährleistung in Kooperation mit der Mutterfirma in Japan (Supply Chain Management). Sie war maßgeblich an der Einführung des CRM-Systems iExtensions beteiligt, unter anderem mit Dokumentation und Schulung der sieben europäischen Niederlassungen.
DNUG SpeakerChristian Holsing
(IBM Deutschland GmbH)
Christian Holsing is part of the Lotus Strategy team, focussing on Enterprise Integration and Cloud technologies, located in the IBM SAP International Competence Center in Walldorf, Germany. In his previous role he worked as Product Manager for "Alloy by IBM and SAP" and Technical Account Manager focusing on the integration of all Lotus products with SAP including Lotus Domino and WebSphere Portal based offerings. Starting his career in 1996 at a SAP Consulting Company as a Domino Application Developer, Christian extended his consulting experience in the area of Lotus Domino Administration and end-user trainings. He has joined IBM 2001, working for Lotus Professional Services.
DNUG SpeakerHanspeter Jochmann
(IBM Deutschland GmbH)
Hanspeter Jochmann ist seit 1997 in der Entwicklung von Notes/Domino Anwendungen tätig. Sein Hauptgebiet ist die Planung der Anwendungsarchitektur und die Umsetzung für den Notes Client oder Webbrowser. In einem Teil der Projekte leitet er die Entwicklung und steuert das Entwicklerteam sowohl in nationalen als auch internationalen Projekten. Herr Jochmann ist als e-Advocat tätig und entwirft Benutzeroberflächen für Anwendungen. Teilweise geschieht dies in Zusammenarbeit mit Benutzer Interface Spezialisten des IBM Center for Solution Innovation in Hamburg. Im Jahre 2009 begann er, sich mit der Entwicklung von X-Pages basierten Anwendungen zu auseinanderzusetzen, und veröffentlichte Beispielanwendungen auf openNTF.org.
DNUG SpeakerStefan Kirsch
(Goodyear Dunlop Tires Germany GmbH)
Stefan Kirsch ist IT CRM Business Process Leader EMEA bei der Goodyear Dunlop Tires Germany GmbH Herr.Kirsch ist für das Unternehmen seit 1998 tätig und verfügt über vielfältige Projekterfahrungen, vor allem im SAP- und Lotus Notes- Bereich. Seit 2005 ist er verantwortlicher Leiter für das CRM System der Goodyear Dunlop Europe, das zur Zeit mit mehr als 20 Installationen und über 1.000 Nutzern europaweit im Konzern betrieben wird. Mit seinem Team werden Support, Rollouts und Projekte zur Anbindung von Business Prozessen an das CRM System geleistet. Das CRM System ist eine Lotus Notes basierte Inhouse Lösung mit Anbindung an SAP.
DNUG SpeakerAnsgar Knipschild
(kingmedia websolutions GmbH)
Ansgar Knipschild ist Geschäftsführer der kingmedia websolutions GmbH. Das Unternehmen ist seit über 10 Jahren im Markt und bietet Beratung, Software und Dienstleistung für Business-Portale im Intranet, Extranet und Internet. Ansgar Knipschild ist im Unternehmen verantwortlich für den Bereich Projektsteuerung und beschäftigt sich unter anderem mit der Implementierung von internationalen Portalprojekten auf Basis von IBM Lotus Domino, IBM WebSphere und anderen J2EE Portal-Plattformen. Ein Schwerpunkt seiner Projekterfahrungen liegt in der Planung und Realisierung von komplexen Portalprojekten, z. B. Integration von SAP-Anwendungen und Entwicklung von standardisierten Applikationsframeworks, u. a. in der Banken- und Versicherungsbranche,
DNUG SpeakerDetlef Kockjeu
(BASF IT Services GmbH)
Detlef Kockjeu ist seit 2002 als Senior Support Engineer im Betrieb der Lotus Domino Messaging & Application Infrastructure für die BASF SE tätig. Seit 2004 unterstützt er als ITIL Coordinator dieses Team in seinen Betriebsaufgaben, diversen Migrationen und Projekten. Themenschwerpunkt seit 2007 ist Lotus Lotus Sametime und die Integration und der Erweiterung dieses Services für die BASF SE.
DNUG SpeakerOliver Kürsten
(IBM Deutschland GmbH)
Oliver Kürsten ist seit 1999 bei Lotus und bei IBM als Premium Support Manager und IT Spezialist tätig. Basierend auf einer mehr als 12-jährigen Support Erfahrung hat er sich in den letzten Jahren auf die Themen, IBM Premium Support - Lotus Produkte und Portal spezialisiert. Oliver Kürsten arbeitet eng mit den Kunden an Domino Projekten und im Umfeld von Sametime und Portalen. Seine enge Vernetzung mit den Laboren in Böblingen, Dublin und den USA stellt sicher, dass sich die Supportentwicklung an den Kundenbedürfnissen orientiert.
DNUG SpeakerFlorian Lier
(GMI KG)
Florian Lier ist 10-facher PCLP und entwickelt bzw. konzipiert seit 1995 Anwendungen auf Basis von Lotus Notes/Domino. Der Fokus seiner Arbeit liegt auf der Verwendung von XML für die &(teil-)automatisierte Modifikation von Quellcode und Anwendungen. Seit Februar 2011 arbeitet er als Produktmanager an der Weiterentwicklung dieser Technologien im Rahmen des Produktportfolios der panagenda GmbH. Florian Lier ist Mitglied der Penumbra Group und Mitbegründer des deutschen Experten-Netzwerkes Bundled Know-How.
DNUG SpeakerMarkus Mann
(Hypersoft Informationssysteme GmbH)
Markus Mann ist führender Produktspezialist bei der Hypersoft Informationssysteme GmbH. Er realisiert und betreut verschiedene Projekte im Bereich IT Service-Management sowohl im Inland als auch im Ausland. Markus Mann hat seinen akademischen Abschluss im Bereich Naturwissenschaften von der Technischen Fachhochschule Berlin und der Technischen Universität Berlin sowie im Fachbereich Informatik von der Fernuniversität Hagen. Er vertritt Hypersoft sowohl in der Deutschen Notes User Group (DNUG) als auch im IT Service Management Forum Deutschland (itSMF). Markus Mann ist Autor mehrerer Fachbücher zum Thema Internet/Webprogrammierung.
DNUG SpeakerErnst Mayer
(KRZN Kommunales Rechenzentrum Niederrhein)
Ernst Mayer ist Servicebereichsleiter im KRZN und seit 8 Jahren für die eGovernment-Produktfamilie verantwortlich. Der Servicebereich entwickelt Dokumenten-Management-, Workflow- und Content-Management-Systeme; erstellt Schnittstellen zu klassischen (Host- und C/S-)Anwendungen insbesondere mit IBM Notes/Domino und JAVA unter IBM WebSphere, ist aber auch für Archivsysteme und für generelle Office-Produkte zuständig. Neben der Entwicklung und Anwendungsintegration gehört die Beratung und Einführung der Produkte bei den internen und externen Kunden ebenfalls zum Aufgabenbereich des Teams.
DNUG SpeakerDaniel Nashed
(Nash!Com)
Daniel Nashed ist langjähriger Notes Administrator und Entwickler mit Schwerpunkt Notes Infrastruktur, Security und C-API. Mit seiner Firma Nash!Com - Communication Systems, einer Beratungs- und Entwicklungsfirma im Lotus Domino Umfeld, hat er sich auf Lösungen und Beratung im Bereich Domino Administration, Systemintegration, Troubleshooting und Multiplattform C-API Entwicklung für Windows und Linux/UNIX fokussiert. Nash!Com ist Mitglied der Penumbra Organisation, einem internationalen Zusammenschluss von Lotus Business Partnern, die gemeinsam in Projekten ihr Spezial-Know-How einbringen. Neben seinen Aktivitäten in Business Partner Foren ist Daniel Nashed seit vielen Jahren Referent auf DNUG Konferenzen, der Lotusphere sowie anderen nationalen und internationalen Events. Als Spezialist für die Domino Infrastruktur unterstützt er das DNUG Enthusiast Programm.
DNUG SpeakerSven Petri
(KRZN Kommunales Rechenzentrum Niederrhein)
Sven Petri ist Anwendungsentwickler für den Bereich eGovernment beim KRZN. Seine Haupttätigkeit liegt in der Weiterentwicklung und der Pflege des&hauseigenen Web-Content-Management-Systems unter Lotus Notes/Domino und hier besonders in der nach BITV barrierefreien Webausgabe von&Inhaltsseiten. Ferner erarbeitet er Schnittstellen aus der Lotus Domino Welt zu Fachverfahren und webservice-basierten Diensten.
DNUG SpeakerGabor Pribil
(ALLSET & Partner Enterprise Services)
Gabor Pribil ist Gründer und Geschäftsführer des Unternehmens ALLSET Enterprise Services und seit nunmehr fünfzehn Jahren Experte für das Thema Enterprise Application Integration (EAI). Im Projekt-Fokus von Gabor Pribil stehen Schnittstellen zwischen diversen Softwaresystemen in Konzernen. Gabor Pribil ist Leiter des Arbeitskreises  Enterprise Integration des DNUG - The Enerprise Collaboration Professionals e. V.
Susan Salamon
(IBM Deutschland GmbH)
Susan Salamon ist bei der IBM Software Group seit Mitte 2006 für die Microsoft Lizenzberatung in Deutschland verantwortlich. Ihr Know-How Schwerpunkt liegt im Bereich Microsoft Lizenzmodelle sowie wirtschaftliche Betrachtungen auf Basis von Kundenszenarien jeder Größenordnung und Industrie.
DNUG SpeakerTill Schmidt
(TIMETOACT Software & Consulting GmbH)
Till Schmidt ist bei der TIMETOACT Software & Consulting GmbH als Web-Entwickler für zukunftsorientierte Front-Ends tätig. Seine Schwerpunkte liegen in der Konzeption von "Web 2.0" Features und deren Implementation.
DNUG SpeakerPeter Schöne
(itelligence AG)
Peter Schöne ist Leiter Produktmanagement bei der itelligence AG in Bielefeld, für die er seit 2001 tätig ist. Davor war er bei zwei weiteren Business Partnern in leitenden Funktionen tätig. Seine Schwerpunkte liegen in den Themen SAP Integration mit Lotus Notes, Lotus Notes Lösungen, mobile SAP Integration sowie eigene itelligence-Produkte auf Basis der SAP PI. Die itelligence AG ist seit über 15 Jahren IBM Premier Business Partner und mit weltweit über 1.850 Mitarbeitern einer der international führenden IT-Komplettdienstleister im SAP-Umfeld in rund in 20 Ländern in 5 Regionen (Amerika, Asien, Westeuropa, Deutschland/Österreich/Schweiz und Osteuropa) vertreten. Seit 2008 gehört Peter Schöne zum Leitungsteam des DNUG Arbeitskreises Enterprise Integration.
DNUG SpeakerRolf Schulte
(Schulte & Paulus GmbH)
Rolf Schulte ist Geschäftsführender Gesellschafter der Schulte & Paulus GmbH in Ulm. Zuvor war er in der Projektleitung und im Projektmanagement für die Bauindustrie tätig, Erste IT-Erfahrung sammlte er im Umfeld CAD/CAM, bevor er 1995 begann, sich mit Lotus Notes/Domino zu beschäftigen. Dabei ging es zunächst um Entwicklung und Integration einer Suite auf Basis Lotus Notes/Domino für Planungsbüros im Bauwesen. Ab dem Jahr 2000 war er für sechs Jahre Senior Consultant Lotus Notes/Domino und Projektleiter bei der PAVONE AG mit den Schwerpunkten IT-Systemintegrationen / Administration. Die Ausrichtung seines heutigen Unternehmens liegt in der Konzeptionierung sowie Umsetzung von auf Lotus Notes/Domino basierten integrierten Projekten und Prozessen sowie deren Integration in die bestehende IT Infrastruktur. Weiter bietet das Unternehmen ein Komplettprogramm rund um Lotus Notes / Domino Infrastrukturen bzgl. Software as a Service sowie dem zugehörigen Hosting an.
DNUG SpeakerFlorian Stamer
(We4IT GmbH)
Florian Stamer ist Senior Software Engineer bei der We4IT GmbH. Seit 2001 ist er im Lotus-Notes- und Domino-Umfeld aktiv, seine Erfahrungen in der Administration und der Anwendungsentwicklung konnte er u. a. bei einem Finanzdienstleister für Sparkassen aufbauen. Bei der We4IT ist Herr Stamer als Projektleiter für die Beratung, Konzeption und Realisierung von Kundenprojekten zuständig.
DNUG SpeakerThorsten Stork
(itelligence AG)
Thorsten Stork ist Senior Berater im Application Integration Center der itelligence AG. Seit 2000 befasst er sich mit Lotus Notes Entwicklung/Administration und beschäftigt sich seit 2003 schwerpunktmäßig mit Lotus Notes SAP Integration und Integration im Allgemeinen (z.b. SAP XI/PI). Er ist hauptverantwortlich für die Entwicklung der itelligence Lotus Notes SAP Integrations Tools und die Konzeptionierung von Lotus Notes SAP Integration Projekten.
DNUG SpeakerManfred Teske
(Decisio Unternehmensberatung GmbH)
Manfred Teske ist seit 2001 als IT-Berater in der Decisio Unternehmensberatung GmbH tätig. Die Schwerpunkte des Unternehmens liegen bei der Kundenunterstützung in den Bereichen Projekt- und Prozessmanagement, Softwarelösungen und IT-Beratung. Außerdem entwickelt und vertreibt Decisio Software-Lösungen zur Unterstützung der Bereiche Projekt-, Risiko- und Sitzungsmanagement für die Plattformen Notes/Domino und Web. Herr Teske war verantwortlich für den Bereich Softwareentwicklung Notes/Domino und wickelte die Softwareeinführungsprojekte bei den Kunden ab. 2007 verlagerte er seinen Schwerpunkt auf die Beratung und Unterstützung im Projekt- und Prozessmanagement.
DNUG SpeakerMichael Wagner
(weburi.com GmbH)
Michael Wagner arbeitet seit 2001 als Senior Consultant für die weburi.com GmbH. Er ist Leiter der Niederlassung Stuttgart und betreut internationale CRM Projekte im Lotus Notes Umfeld, von der Anforderungsanalyse über die Konfiguration und Einführung bis hin zu Rollout und Schulungen.
DNUG SpeakerHenry Walther
(SOFTWERK Innovative Technologien GmbH)
Henry Walther ist seit 1984 geschäftsführender Gesellschafter der SOFTWERK GmbH, Fürth. Er ist verantwortlich für Strategie und Migration von Kommunikations- und Sicherheitslösungen. Herr Walther besitzt jahrelange praktische Erfahrung in heterogenen IT-Umgebungen. Als IBM Certified Advanced System Administrator - Lotus Notes and Domino 8.5 hielt er bereits zahlreiche Vorträge zu den Themen Sicherheit im Internet, Lotus Domino und Netzwerke. Henry Walther ist als Consultant für Unternehmen weltweit tätig. Für den DNUG e.V, ist er als Beirat und Enthusiast für Lotus Connections aktiv. In dieser Funktion hat er die online-Plattform für Mitglieder "EULUC - Meet the experts" federführend initiiert und seit dem mit seinem Team kontinuierlich weiter entwickelt. Im Jahr 2005 hatte er bereits die Leitung des heutigen DNUG Arbeitskreises „Sametime & Mobile Kommunikation“ übernommen.
DNUG SpeakerJörg Wendland
(ScanPlus GmbH)
Jörg Wendland entwickelt seit 15 Jahren Software und arbeitete bereits vor und während seines Informatikstudiums als Systemadministrator und Softwareentwickler unter GNU/Linux mit Schwerpunkt C und Java. Seit 1999 als Administrator, dann Entwickler, Architekt und Projektleiter für alle Themen rund um Web und Kommunikation tätig, verantwortet er seit 2006 bei ScanPlus den Bereich Softwareentwicklung, zu dem seit 2007 ein eigenes Team für die Entwicklung von Geschäftsanwendungen unter Lotus Notes gehört. Die ScanPlus GmbH bietet ihren Kunden hochverfügbare IT-Betreuung mit eigenem&24x7-Network Operation Center (NOC) in Deutschland.
DNUG SpeakerRené Werth
(IBM Software Group)
René Werth ist Subject Matter Expert für Social Business bei IBM mit dem Fokus auf Kundenworkshops und Einführungsstrategien von Kollaborationsplattformen. Seit 2009 ist René Werth Mitglied des Betriebsrats der IBM Niederlassung Berlin und hat die IBM bei der Einführung von IBM Connections intern beraten. Von 2007 bis 2010 war René Werth Sales Leader für IBM Connections and IBM Quickr in Deutschland.
DNUG SpeakerMatthias Wille
(ESE European School of English Ltd.)
Matthias Wille ist heute IT Leiter in einer der größten Sprachschulen in Malta. Zuvor war er jahrelang Entwicklungsleiter eines auch in Deutschland erfolgreichen Reportingtools für Lotus Notes/Domino. In seiner neuen Funktion ist Lotus Notes Domino eine wichtige Lösungsplattform. Ob intern als Planungstool für die Unterbringung der Schüler oder als Web-Buchungseingang für die Reisebüros, ein wenig Domino ist immer dabei. Die optimale Kombination von Office und Notes war jahrelang sein Schwerpunkt. In seinem Vortrag wird er auf eine neue Kombination eingehen: Domino und Adobe Flex.
DNUG SpeakerMirko Zellner
(TÜV Rheinland)
Mirko Zellner ist seit 2000 Mitarbeiter der TÜV Rheinland Service GmbH und dort als Teamleiter für das Kompetenzfeld „Workgroup Applications“ verantwortlich für den Bereich der Lotus Notes/Domino Anwendungsentwicklung. Seit 1996 befasst er sich mit der Lotus Notes Anwendungsentwicklung und beschäftigt sich seit 2006 schwerpunktmäßig mit der Integration von Lotus Notes/Domino in die SAP Netweaver Portal Landschaft. In diesem Umfeld war er bis Ende 2007 IT-Verantwortlicher für die technische Einführung eines SAP Netweaver Knowledge Management Portals in der TÜV Rheinland Group und hat seitdem umfangreiche Erfahrung zu den Themen Collaboration- und Anwendungsintegration sowie Knowledge Management sammeln können. Er beschäftigt sich außerdem mit IBM Connections.
DNUG SpeakerJürgen Zirke
(DNUG e.V.)
Jürgen Zirke ist seit 1996 in verschiedenen Rollen in der DNUG engagiert, unter anderem als Aussteller, Referent und Mitglied in verschiedenen Komitees. Als Vorstand eines IBM Premier Partners übernahm er im Jahr2000 die Leitung des Arbeitskreises der Business Partner, die er bis heute inne hat. Im November 2006 wurde er in den erweiterten Vorstand der DNUG gewählt, im November 2007 dann in den ordentlichen Vorstand. Dort ist er verant-wortlich für die Seminar- und Konferenzplanung, Pressearbeit, technische Belange, den Internet-Auftritt des Vereins sowie den Kontakt zu IBM. Jürgen Zirke ist Vorstandssprecher der PAVONE AG, einem international tätigen Spezialisten für internetfähige Produkte und Lösungen in den Geschäftsfeldern Prozess-, Projekt- und Knowledge Management.
  • Social Media