Präsentationen und Downloads der 21. Konferenz

Advanced Domino Integration into WebSphere Portal and Lotus Workplace (P)Lecture - Advanced
(Oliver Trabert (WP Experts GmbH))
Anbindung von Handheld’s an Lotus Notes/Domino mit mNotes - Replikation statt Synchronisation (P) 
(Claus Bettag (SOFTWERK Innovative Technologien GmbH)
Henry Walther (SOFTWERK Innovative Technologien GmbH))
Applikations-Monitoring und Agenten-Management - den Überblick behalten (P) 
(Ekkehard Langner (Resba GmbH))
Autorenverwaltung für die Brockhaus Enzyklopädie (P)Entwicklung einer Lotus Notes Lösung mit AS/400-Anbindung für die Arbeit mit externen Lexikonautoren
(Matthias Leonhardt (Bibliographisches Institut & F.A. Brockhaus AG))
Bedarfsgerechte Vertriebsmateriallogistik, Versandsteuerung und -optimierung für den Außendienst der Bausparkasse Schwäbisch Hall AG (P) 
(Fred Steinmetz (VR Kreditwerk Hamburg - Schwäbisch Hall AG)
Heiko Voigt (SIT GmbH))
BlackBerry SAP Integration (P) 
(Karl-Josef Arenz (itelligence AG))
CipherTrust präsentiert - Umfassende Email-Sicherheit, eine ganzheitliche Lösung (P) 
(Michael Rudrich (CipherTrust GmbH))
Closing Keynote Speech: Zukunft von Notes/Domino und Lotus Workplace im Rahmen der IBM Workplace Strategie (P) 
(Rainer R. Janssen (IBM Software Group))
DaimlerChrysler beschleunigt auf WArP (P)Webbasiertes Workflowmanagement zur Steuerung der Wochenendarbeiten im Werk Bremen
(Oliver Bücker (DaimlerChrysler AG)
Vicente Diaz Fernandez (We4IT GmbH))
Die Zukunft von Lotus Notes/Domino für CRM (P)Ergebnisse der Marktstudie CRM 2004
(Wolfgang Schwetz (schwetz consulting))
DNUG: In eigener Sache (P) 
(Felix Binsack (DNUG))
Domino 7: Neues/Änderungen in der Administration (P) 
(Manfred Lenz (IBM Deutschland GmbH))
Domino für Linux und zLinux (P) 
(Simon Fischer (becom Informationssysteme GmbH)
Daniel Nashed (Nash!Com)
Andreas Schulte (becom Informationssysteme GmbH))
Domino/Notes 7 (P) 
(Manfred Lenz (IBM Deutschland GmbH))
E-Mail-Archivierung: Ein Muss oder "nice to have"? (P) 
(Dr. Bernd Hirthammer (TJ Group GmbH))
E-Mail Life Cycle Management - mehr als nur Anti-SPAM (P) 
(Jürgen Wege (GROUP Technologies AG))
E-Mail Management Policy bei der BASF - Phase 2: Ein Erfahrungsbericht (P) 
(Wim Philips (BASF IT Services N.V.))
E-Mail & Calendaring mit der BlackBerry Solution bei Ernst & Young (P) 
(Peter Machat (Research in Motion))
Echte Replikation von Geschäftsobjekten zwischen Lotus Notes- und J2EE-Anwendungen (P)Koexistenz am Beispiel einer verfügbaren Technologie
(Ingo Seifert (maxence))
Eclipse Projekte im Domino Umfeld (P) 
(Peter Reinecke (GEDYS-IntraWare Vertriebsgesellschaft mbH))
EduOnNotes - Notes/Domino unterstützt die Verwaltung an beruflichen Schulen (P) 
(Wolfgang Kiesecker (Staatliche Berufsschule Günzburg))
Einführung einer Indexierungslösung von ein- und ausgehenden E-Mails auf Basis Lotus Notes (P) 
(Roland Pfeifer (Vereinigte Postversicherung VVaG)
Astrid Grafe-Schultheiß (CENIT AG Systemhaus))
Einführung von Secure Messaging in bestehenden Lotus Domino Mail Infrastrukturen (P)Lessons learned
(Olaf Börner (BCC Unternehmensberatung GmbH))
Eingangsrechnungsworkflow mit SAP und Lotus Notes bei Toyota (P) 
(Birgit Weber (Toyota Deutschland)
Andreas Plag (Toyota Informationssysteme GmbH))
Electronic Briefing auf Basis von Domino gewährleistet sicheren Flugverkehr (P)Zielgruppenorientiertes System der DFS Deutsche Flugsicherung im Kontrollzentrum Karlsruhe
(Michael Rogl (DFS Deutsche Flugsicherung GmbH)
Viorel Cazan (DFS Deutsche Flugsicherung GmbH))
Enterprise Application Integration in den Wolff Cellulosics Online Customer Service Centers (P)Integration von SAP, DMS und Host-Anwendungen im Web mit dem TIMETOWEB Content Management System
(Roland Reiter (Wolff Cellulosics GmbH & Co. KG)
Michael Gollmick (TIMETOACT Software & Consulting GmbH))
Entwicklung von Geschäftslogik innerhalb der integrierten Entwicklungsumgebung WSAD mit dem Plugin visual rules (P) 
(Roland Straub (Innovations Softwaretechnologie GmbH))
Erfahrungen mit objektorientierter Entwicklung auf IDF-Basis bei Philips (P)Wie Anwendungen höherer Qualität zu geringeren Kosten entwickelt werden können
(Thomas Pogonka (INFOBEST Systemhaus GmbH))
Erfahrungsbericht Citrix Betrieb (P) 
(Günter Althoff (Duisburger Verkehrs- und Versorgungsgesellschaft mbH))
ERP-Anbindung eines Domino/Notes-basierten CRM-Systems bei Erdinger Weißbräu (P) 
(Oliver Kirmaier (retarus GmbH))
FSS.base: Effiziente Softwareentwicklung für Notes/Domino bei der Schering AG (P)Vorstellung eines objektorientierten Lotus Script Frameworks
(Anna Roman (FSS IT Beratung GMBH))
Implementierung eines "Dynamic Workplaces" bei der Bayer Business Services (P) 
(Lutz Stolz (IBM Deutschland GmbH))
Implizites Unternehmenswissen wird explizit: Erstellung von Lerninhalten in Eigenregie (P)Erfahrungen aus einem Referenzkundenprogramm
(Fabian Fischer (Beck et al. Services GmbH)
Stefan Kurz (Beck et al. Services GmbH))
Innovative Chatwerkzeuge auf Basis von Sametime (P) 
(Martin Wessner (Fraunhofer IPSI)
Martin Mühlpfordt (Fraunhofer IPSI))
Integration einer Archivierungslösung in Domino Web Access (iNotes): Ein Praxisbericht (P) 
(Wolfgang Fey (ebf-EDV Beratung Föllmer GmbH))
Integration von Archivierung in Lotus Notes Landschaften (P)Notes Mail- und Anwendungsarchivierung
(Michael Hecker (PAVONE AG))
Integration von Lotus Domino in MS-Produkte (.Net-Architektur....) (P) 
(Florian Lier (smartiX consulting gmbh))
Integriertes Content- und Wissensmanagement im konzernweiten Intranet der SAS Automotive Systems, Karlsruhe (P) 
(Silke Rose (SAS Automotive Systems)
Andreas Wöhrle (SAS Automotive Systems)
Frank Borzym (altavier Informationssysteme und Consulting GmbH))
Internationale Applikationsentwicklung unter Lotus Notes am Beispiel einer CRM Software zur Unterstützung des Vertriebs der Rexroth Star GmbH (P) 
(Christoph Hüllmandel (Rexroth Star GmbH)
Irene Dallmayer (Dallmayer Informationssysteme GmbH))
IT als Business-Partner im Unternehmen: "Rolle zwischen Leistung und Klischee" (P) 
(Heinz Uepping (incon ag))
Kassenbelegarchivierung in kommunalen Verwaltungen (P)Stufenweise Einführung der Belegarchivierung im Finanzwesen bei der Stadt Ettlingen mit den Basisprodukten Lotus Domino und IBM Content Manager
(Andreas Kraut (Stadt Ettlingen)
Ralph Rost (n-komm GmbH))
Keynote Speech - On Portals, Collaboration, and Dynamic Workspaces: Isn't this just Notes? (P) 
(David Marshak (Patricia Seybold Group))
Keynote Speech - Über richtige, wahre und natürliche Menschen (P)Philosophisch-Satirisches über Management und Techies
(Prof. Dr. Gunter Dueck (IBM Deutschland GmbH))
Knowledge Management in der Anwendungsentwicklung (P)Erfahrungsbericht der INTER Versicherungen Mannheim
(Anton Kocher (INTER Versicherungen)
Heng Yan (INTER Versicherungen))
Kostengünstige SPAM-Lösung für Mittelständische Unternehmen am Beispiel der Leipziger Messe (P) 
(Christian Schladitz (Leipziger Messe GmbH)
Matthias Bandemer (ESC - Electronic Service Center))
Machen Sie Ihren Applikationen Beine! (P)Mobilisierung von Lotus Notes Anwendungen mit dem Pylon Application Server von iAnywhere
(Alexander Kluge (XCOM AG)
Markus Müller (iAnywhere Solutions))
Mahnverfahren effizient gestalten - Domino als Integrationsplattform (P) 
(Thomas Zorn (ABG Frankfurt Holding)
Klaus Schlitt (IPS Software GmbH))
Mailsystemanalyse unter sicherheitstechnischen und statistischen Aspekten (P) 
(Olaf Schröder (JM Management Consulting GmbH))
Migration nach IBM Workplace / Workplace Messaging (P) 
(Wolfgang Kuchelmeister (Pentos AG))
Mobile Datenkommunikation bei der DB Systems GmbH mit WebSphere Everyplace Access (P) 
(Andreas Tittel (DB Systems GmbH)
Hanno Roßner (IBM Deutschland GmbH))
Nutzen erweitern ohne Anwendungsänderung (P)Einführung von konfigurierbaren Office-Reports mit Integra for Notes bei der Frankfurter Sparkasse
(Markus Gleiss (Frankfurter Sparkasse)
Andreas Rosen (QKom GmbH))
Opening Keynote Speech - IBM Lotus Workplace 2.5 and Domino/Notes 7 (P) 
(Uffe Sorensen (IBM Corporation))
PDA - Mobile Security von Lotus Notes (P) 
(Mathias Bierl (smartiX consulting gmbh)
Markus C. Müller (ubitexx GmbH))
Portallösung mit Domino und WebSphere Application Server - einfache Webifizierung von Dominodaten und Optionen für Single SignOn (P) 
(Uwe Schräpler (perdata GmbH)
Matthias Friedrich (ULC Business Solutions GmbH))
Portal@Work: WebSphere & Lotus Workplace - Das neue Team? (P) 
(Olaf Broder Kruse (ETHALON GmbH)
Bert Woschkeit (ETHALON GmbH))
Regelbasiertes sicheres Archivieren mit SAPERION (P) 
(Tom Weckend (SAPERION AG))
Semantische Netze und Topic Map im praktischen Einsatz bei KORVIS, dem Führungskräfteportal der Landeshauptstadt Stuttgart (P) 
(Björn Janser (Landeshauptstadt Stuttgart)
Silke Pfleiderer (Landeshauptstadt Stuttgart))
Seminar- und Veranstaltungsmanagement mit Lotus Notes - 1.000 Seminare einfach verwalten (P)GEDYS Seminar im Einsatz bei der CSC Deutschland Akademie GmbH
(Udo Höllebrand (CSC Deutschland Akademie GmbH)
Ulrich Desch (GEDYS IntraWare Vertriebsgesellschaft mbh))
SOA und Process Orchestration: WebSphere Business Integration Server Foundation (P) 
(Plamen Kiradjiev (IBM Deutschland GmbH))
Software-Veränderungsmanagement: Methoden zum Release- & Changemanagement von Notes/Domino-Applikationen (P)Methodischer Ansatz für das Defect- und Change-Management von in Betrieb befindlichen Notes-Applikationen aus Sicht eines internen Dienstleisters.
(Jürgen Wiedenhöfer (PwC Deutsche Revision AG))
SPAM-Schutz bei Degussa - von der Anforderungsliste bis zum Produktiveinsatz (P) 
(Klaus Dexheimer (its.on GmbH & Co. KG)
Dirk Welper (its.on GmbH Co. KG))
Strukturiertes Projektmanagement - eine Herausforderung für Projektleiter und alle am Projekt Beteiligten (P) 
(Julia Merschhemke (bebit Informationstechnik GmbH)
Sabine Zimmermann (bebit Informationstechnik GmbH))
Themenfortführung - Über richtige, wahre und natürliche Menschen (P) 
(Prof. Dr. Gunter Dueck (IBM Deutschland GmbH))
Troubleshooting Domino mit (Nash!Com) Tools (P) 
(Daniel Nashed (Nash!Com))
Troubleshooting Domino (P)Fortsetzung und Q&A
(Daniel Nashed (Nash!Com))
Vereinfachter Dokumentenaustausch zwischen Lotus Notes und Documentum mit Hilfe des Lotus Notes Wizard (P) 
(Martin Engel (BASF IT Services GmbH))
Virenschutz der nächsten Generation (P) 
(Jürgen Saamen (CP Secure Deutschland GmbH))
Vortrag und Diskussion: E-Mail-Policy und Rechtssicherheit (P) 
(Dr. Ivo Geis)
WebSphere Portal 5.02 und Domino Anwendungsentwicklung - integriertes Workflow-Management (P)Beispiel: BOSCH Sicherheitssysteme und das Produkt BoTime 3
(Heiko Voigt (SIT GmbH))
WebSphere Portal Security - Überblick, Architektur und Administration (P) 
(Otto Förg (edcom GmbH))
WebSphere Voice Application Access als mobile Portalerweiterung am Beispiel Lotus Notes (P)Erfahrungsbericht
(Klaus Wichmann (DaimlerChrysler AG))
WebSphere, eLearning und Publishing: Einsatz im Hochschulbereich (P) 
(Dr. Ulrike Wigger (Deutsche Sporthochschule Köln))
Workplace Content Management (P) 
(Wolfgang Fey (ebf-EDV Beratung Föllmer GmbH))
Zentrales Adressmangement mit SAP und Lotus Notes (P)Automatisches Generieren von Lotus Notes Mailverteilergruppen aus SAP-Organisationsdaten auf Basis ZeNotes
(Silvia Käfer (BASF IT Services GmbH)
Katja Lehmann (BASF IT Services GmbH)
Frank Rottmayer (konplan gmbh))