48. Regionaltreffen in Hamburg am 15. Februar 2012

Social Business / Arbeitsplatz der Zukunft
Veranstaltung in Kooperation mit HANNE


Alle DNUG / HANNE Mitglieder und Interessenten für die Arbeitsweise der Zukunft / IBM Collaboration Solutions aus Hamburg und Umgebung sind herzlich eingeladen, an dieser Veranstaltung teilzunehmen.

Termin
15. Februar 2012

Ort
Helmut-Schmidt-Universität / Universität der Bundeswehr Hamburg
Thomas-Ellwein-Saal, Gebäude M1, Holstenhofweg 85, 22043 Hamburg



Ablauf und Vorträge

17:00 - 17:30 Uhr
Get Together und Begrüßung


17:30 - 19:30 Uhr

Vortragsprogramm


Koordination wissensintensiver Geschäftsprozesse basierend auf Blogs und Status-Feeds

Univ.-Prof. Dr. Andreas Fink
Fakultät für Wirtschafts- und Sozialwissenschaften, Helmut-Schmidt-Universität / UniBw Hamburg

Simon Vogt, IT-Offizier der Bundeswehr / Marine

Kurze Pause

Social Collaboration Initiativen und Projekte für Lehre und Forschung
 
... über den Arbeitsplatz der Zukunft für Studenten, aktuelle Projekte und Möglichkeiten
Ingo Karge, IBM

Kurze Pause

Die Zukunft von E-Mail und die mögliche Rolle von sozialen Netzwerken in den Streitkräften

Marco Schrader / Kay Baumgartel, IBM
In diesem Vortrag geht es um
- den Arbeitsplatz der Zukunft / den Infantrist der Zukunft
- E-Mail heute und die Zukunft von E-Mail
- die Rolle, die soziale Netzwerke in den Streitkräften spielen können
- Chancen und Risiken dabei sowie um
- Neues aus Orlando in 120 Sekunden

19:30 - ca. 20:00 Uhr

Diskussion und Erfahrungsaustausch



Referenten und Gesprächspartner




Kay Baumgartel ist Dipl.-Ing. der Technischen Informatik und war zehn Jahre als Unternehmensberater für die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Price Waterhouse tätig. Seit 2002 ist Kay Baumgartel im technischen Vertrieb der IBM Software Group für die Kunden-Beratung im Bereich Portal, Social Collaboration und Cloud Computing verantwortlich. Während seiner Dienstzeit als Zeitsoldat entwickelte er Simulationsprogramme zur Ausbildung der Luftabwehrraketen-Einheiten der Bundeswehr.



Andreas Fink ist seit 2006 Universitätsprofessor für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Wirtschaftsinformatik an der Helmut-Schmidt-Universität / Universität der Bundeswehr Hamburg. Zuvor war er nach einem Studium der Wirtschaftsinformatik an der Technischen Universität Darmstadt in Verbindung mit der Promotion bzw. Habilitation an der Technischen Universität Braunschweig sowie an der Universität Hamburg tätig. Seine Interessenschwerpunkte umfassen quantitative Methoden zur Entscheidungsunterstützung, Multiagentensysteme sowie die webbasierte Koordination von Geschäftsprozessen


Ingo Karge arbeitet als IT Specialist bei der IBM Deutschland GmbH, SWG - Lotus. Er begleitet einen Lehrvertrag an der TU Ilmenau zum Thema 'Innovatives Wissensmanagement' und ist als Gastdozent an verschiedenen Lehreinrichtungen tätig. Seit dem Jahr 2007 beschäftigt er sich zunehmend mit Themen im 'Social Software' und verstärkt seine Arbeit im universitären Umfeld. Zu den Themen Web 2.0, Collaboration & Communication veröffentlicht er regelmäßig Artikel in der Fachpresse.



Marco Schrader ist Vertriebsleiter für IBM Collaboration Solutions im Bereich Mittelstandskunden und Fregattenkapitän der Reserve. Im
Zusammenhang mit regelmäßigen Reserveübungen unterstützt er die Marine bei Aspekten der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit.

ANMELDUNG


Der Besuch der Veranstaltung ist gebührenfrei. Sollten Sie nach Ihrer Anmeldung die Teilnahme wider Erwarten nicht realisieren können, bitten wir Sie um entsprechende Mitteilung / Stornierung. Im anderen Fall behalten wir uns vor, Ihnen entstandene Kosten weiterzuberechnen.

Hinweis:
Wenn Sie Ihre Anmeldung zur Veranstaltung als registrierter Nutzer mit Ihrem DNUG Login tätigen, werden Ihre Daten automatisch übernommen!

Hinweise zur Erreichbarkeit


Das Gebäude M1 befindet sich direkt südlich angrenzend an das Hautgebäude auf dem Campus Holstenhofweg 85. Der Thomas-Ellwein-Saal befindet sich zentral im Erdgeschoss von Gebäude M1.

Anreise ...

... mit dem Auto von der BAB 24: Abfahrt HH-Jenfeld, auf Schiffbeker Weg Richtung Norden und dann links in die Rodigallee, dann links in den Holstenhofweg und wiederum links in die Haupteinfahrt auf den Campus Holstenhofweg 85 (Parken auf Besucherparkplätzen nach Anmeldung an der Pforte)

... mit Bus und Bahn: z.B. ab Hauptbahnhof mit Schnellbus Linie 35 (Richtung Sorenkoppel) bis Haltestelle „Universität der Bundeswehr“ oder ab Hauptbahnhof mit U1 bis Wandsbek Markt, umsteigen in Bus Linie 10, 261 oder 263 bis Haltestelle „Universität der Bundeswehr“

... vom Flughafen: ab Flughafen mit S-Bahn S1 zur Haltestelle „Wandsbeker Chaussee“, umsteigen in Bus Linie 261 oder 263 bis Haltestelle „Universität der Bundeswehr

Hinweise und Pläne zum Download
  • Social Media