15.11.2005 - 1. Konferenztag
Session 1: Best Practices Notes & Domino: Dienstag, 15.11.2005
Saal D: Kopenhagen
14:30 - 15:05
Lotus Notes/Domino als durchgängiges System bei einem Mittelständler 
Download Presentation 'Lotus Notes/Domino als durchgängiges System bei einem Mittelständler'
Download Presentation
15:15 - 15:50
Mobile Lösung für Service-Techniker von o2
Integration unterschiedlicher Schnittstellen in eine mobile Lösung mit „OneBridge“ - darunter Oracle, Clarify und Lotus Notes
Download Presentation 'Mobile Lösung für Service-Techniker von o2'
Download Presentation
16:30 - 17:05
Mit Lotus Notes gegen Holzwürmer
Workflow zur Vereinfachung und Beschleunigung der Qualitätsprüfung von Holzschutzmitteln
Download Presentation 'Mit Lotus Notes gegen Holzwürmer'
Download Presentation
17:15 - 17:50
Die Brücke zwischen Notes- und 3270-Anwendungen
Komfortabler Datenaustausch mit Hostsystemen am Beispiel von eb.VOKUS©
Download Presentation 'Die Brücke zwischen Notes- und 3270-Anwendungen'
Download Presentation
Session 2: IBM Lotus Workplace: Dienstag, 15.11.2005
Saal B: Kiew
Session 3: WebSphere - Entwicklung & Projekte: Dienstag, 15.11.2005
Saal C: Istanbul
15:15 - 15:50
Integration von externen Directories in ein WebSphere Portal mit darunterliegender Domino Infrastruktur zur Realisierung eines Single SignOn 
Download Presentation 'Integration von externen Directories in ein WebSphere Portal mit darunterliegender Domino Infrastruktur zur Realisierung eines Single SignOn'
Download Presentation
16:30 - 17:05
Toolgestützte Integration von Notesapplikationen in WebSphere Portal 
Download Presentation 'Toolgestützte Integration von Notesapplikationen in WebSphere Portal'
Download Presentation
Session 4: Application Development: Dienstag, 15.11.2005
Saal E: Oslo
Session 5: E-Mail - Management und Security: Dienstag, 15.11.2005
Saal A: St. Petersburg
14:30 - 15:05
Verschlüsselung und Signatur in der elektronischen Kommunikation 
Download Presentation 'Verschlüsselung und Signatur in der elektronischen Kommunikation'
Download Presentation
15:15 - 15:50
Rundumlösung für sicheren Email-Verkehr
Die IronPort Gate Way Appliance im Praxis-Einsatz bei der Verlagsgruppe Weltbild
Download Presentation 'Rundumlösung für sicheren Email-Verkehr'
Download Presentation
16:30 - 17:05
E-Mail Management bei Bayer
Erfahrungen mit Livelink
Download Presentation 'E-Mail Management bei Bayer'
Download Presentation
Session 6: Management und Strategie: Dienstag, 15.11.2005
Saal F: Riga
16:30 - 17:05
Effizienz vermitteln - Officiency
Ein Ansatz zur optimalen Nutzung der IT im Büroumfeld innerhalb der Mercedes Car Group
Download Presentation 'Effizienz vermitteln - Officiency'
Download Presentation
16.11.2005 - 2. Konferenztag
Session 1: Enterprise Integration: Mittwoch, 16.11.2005
Saal A: St. Petersburg
09:00 - 09:35
LEI im Einsatz bei Miele - Der Lotus Enterprise Integrator als ein wichtiges Werkzeug für die Datenintegration in die Notes-Welt
Herausforderungen beim Einsatz und Betrieb
Download Presentation 'LEI im Einsatz bei Miele - Der Lotus Enterprise Integrator als ein wichtiges Werkzeug für die Datenintegration in die Notes-Welt'
Download Presentation
09:45 - 10:20
Integration von NotesToPaper in webbasierte Domino Anwendungen 
Download Presentation 'Integration von NotesToPaper in webbasierte Domino Anwendungen'
Download Presentation
11:00 - 11:35
Bearbeitung von Workitems / Workflow-Aufgaben mit ZeNotes am Beispiel der Firma HORNBACH-Baumarkt-AG 
Download Presentation 'Bearbeitung von Workitems / Workflow-Aufgaben mit ZeNotes am Beispiel der Firma HORNBACH-Baumarkt-AG'
Download Presentation
11:45 - 12:20
Stundenerfassung in Lotus Notes - Ein Workflow zur Freigabe und automatischen Buchung in SAP 
Download Presentation 'Stundenerfassung in Lotus Notes - Ein Workflow zur Freigabe und automatischen Buchung in SAP'
Download Presentation
Session 2: Wissensmanagement und E-Learning: Mittwoch, 16.11.2005
Saal F: Riga
09:45 - 10:20
Wissen ist Ansichtssache – Adress- und Korrespondenzmanagement mit gehobenen Ansprüchen 

11:00 - 11:35
Synchronisierung der Teilnehmer Daten zwischen IBM LMS und einer Notesbasierten Seminarverwaltung
Erfahrungen mit einer von IBM angebotenen WebServices Schnittstelle
Download Presentation 'Synchronisierung der Teilnehmer Daten zwischen IBM LMS und einer Notesbasierten Seminarverwaltung'
Download Presentation
Session 3: WebSphere/Workplace - News & Development: Mittwoch, 16.11.2005
Saal D: Kopenhagen
Session 4: Development - Best Practices: Mittwoch, 16.11.2005
Saal B: Kiew
11:45 - 12:20
Generierung von .pdf-Dokumenten mittels XSL-FO 
Download Presentation 'Generierung von .pdf-Dokumenten mittels XSL-FO'
Download Presentation
Session 5: Infrastruktur Notes & Domino: Mittwoch, 16.11.2005
Saal C: Istanbul
09:45 - 10:20
How Sika proactively supervises its global Messaging & Groupware infrastructure with GSX Monitor 
Download Presentation 'How Sika proactively supervises its global Messaging & Groupware infrastructure with GSX Monitor'
Download Presentation
11:45 - 12:20
Unified Messaging - caesar® erobert Schwäbisch Hall 
Download Presentation 'Unified Messaging - caesar® erobert Schwäbisch Hall'
Download Presentation
13:45 - 14:15
Einsatz des Domino http bei Miele 
Download Presentation 'Einsatz des Domino http bei Miele'
Download Presentation
Session 6: Domino/Notes für das Management: Mittwoch, 16.11.2005
Saal E: Oslo
09:45 - 10:20
Service Level Management 
Download Presentation 'Service Level Management'
Download Presentation
11:00 - 11:35
Von der Auswertung zur Problemlösung - Feedback- und Beschwerdemanagement bei der Xella International GmbH 
Download Presentation 'Von der Auswertung zur Problemlösung - Feedback- und Beschwerdemanagement bei der Xella International GmbH'
Download Presentation
11:45 - 12:20
Workflow-System ‚ZV-REKLA’ spart Zeit und steigert die Effizienz bei Reklamations- und Nachforschungsprozessen als unvermeidliche Marktfolge-Tätigkeiten mit hohem Kostenfaktor 
Download Presentation 'Workflow-System ‚ZV-REKLA’ spart Zeit und steigert die Effizienz bei Reklamations- und Nachforschungsprozessen als unvermeidliche Marktfolge-Tätigkeiten mit hohem Kostenfaktor'
Download Presentation