Arbeitskreis "Kunden und interne Dienstleister - Kundenforum" - Meeting am 17. Februar 2005 von 10 - ca. 16 Uhr in Frankfurt/Main


AGENDA

10:00 Uhr
Begrüßung

10:15 Uhr
Software-Veränderungsmanagement
Steffen Quievreux, PwC Deutsche Revision AG WPG, Frankfurt

11:15 Uhr
Kaffeepause

11:30 Uhr
Erfahrungen mit Kaufsoftware in der Isola GmbH
Rolf Maschinsky, Isola GmbH, Düren

12:30 Uhr
Mittagspause

13:30 Uhr
Vortrag Anforderungen an Kaufsoftware bei Kreditwerk AG
Birgit Krüger, VR Kreditwerk Hamburg-Schwäbisch Hall AG, Schwäbisch Hall

14:30 Uhr
Kaffeepause

14:45 Uhr
Workshop: Kriterienkatalog Kaufsoftware

15:45 Uhr
Vorbereitung des nächsten AK-Meetings

Dienstag, 14.6.2005; Beginn 12 Uhr (Vortag der nächsten DNUG-Konferenz)
Thema:
Mehr Effizienz mit Lotus Notes Standard-Funktionalität
Meistens wird von den Anwendern nur 10 % der Lotus Notes-Funktionalität genutzt.
-> Wie können wir als interne Dienstleister, Lotus Notes vermarkten?
-> Welche Strategien gibt es, diese Standardfunktionaliäten dem Kunden zu vermitteln?
-> Welche Funktionalitäten werden selten genutzt, sind aber sehr hilfreich?

Wenden Sie sich bei generellem Interesse an Vorträgen im Arbeitskreis gern an das DNUG-Büro bzw. die Arbeitskreis-Leiter Frau Krüger und Herrn Maschinsky.
  • Social Media