Im DNUG Pavillon - Halle 2, Stand B30 - stellten aus

Tech Data GmbH & Co. OHG, Geschäftsbereich Azlan
Ihr starker Value Added Distributionspartner: Tech Data Azlan.
Mit Azlan steht Value Added Resellern, ISVs, Systemhäusern und Service Providern seit über 20 Jahren ein zuverlässiger Partner zur Seite. Azlan gehört zum finanzstarken Tech Data Konzern und ist einer der führenden Value Added Distributoren in Europa. Eine unserer Stärken ist dabei das umfangreiche, herstellerübergreifende Technologieportfolio führender Hersteller. Damit können Reseller ihren Kunden individuell zugeschnittene Komplettlösungen aus einer Hand anbieten. Das Paket aus Hardware, Software und Services richtet sich dabei an alle Unternehmen. In unterschiedlichsten Größen. IBM und Azlan verbindet eine langjährige und erfolgreiche Partnerschaft im Bereich Soft- und Hardware.
Premium-Partner
Stände 1a/b + Lounge

HelpMatics™
Die COC AG präsentiert das ITIL V3 zertifizierte Service Management System HelpMatics™ mit den Modulen ServiceDesk, Change, CMS und Survey. Für Unternehmen, die keine eigene Infrastruktur aufbauen wollen, gibt es mit der HelpMatics™ Online Suite jetzt eine komplett in der Cloud realisierte Lösung. Für das Management globaler Supportstrukturen bietet die COC eine Enterprise Edition an. Insbesondere das jüngst auf den Markt gekommene Modul HelpMatics™ CMS Enterprise beinhaltet eine technische Novität. Erstmals wurde eine relationale Datenbank voll in die Notes Umgebung integriert, so dass auch das Configuration Management von großen Umgebungen mit mehr als 5000 CIs problemlos bewerkstelligt werden kann.
Stand 5

FOCONIS AG
Die FOCONIS AG mit Sitz in Aidenbach und einer Niederlassung in Köln ist Hersteller des Marktführers FOCONIS-ZAK®, dem revisionssicheren Kontrollsystem (IKS) für eine gemäß §25a KWG lückenlose Gesamtkontrolle aller kontrollrelevanten Daten von Kreditinstituten. Den Fokus legen die über 300 Kunden (über 800 Kunden insgesamt) auf die vollautomatische Kontrolle von täglich zu kontrollierenden Listen (inkl. WP2/LBBW & Listen externer Lieferanten, z.B. SCHUFA), die zyklisch erfolgende Datenbestandskontrolle des Host-Systems sowie auf eine verlässliche Kontrolle interner Protokolle (z.B. Serverlogs etc.).
Stand 6

Haus Weilgut GmbH
Haus Weilgut GmbH aus Ettlingen stellt auf der CeBIT 2012 mit "Weilgut Mobile" eine Produktneuheit für Zugriff, Pflege und Replikation von Kontaktdaten und Dokumenten auf mobilen Endgeräten vor. Die Anwendung basiert auf dem Produkt "Flowgate" des Partners GFI Informationsdesign GmbH, mit dem Daten aus jedem Quellsystem auf mobile Endgeräte gebracht werden können. Außerdem gibt das Unternehmen mit "Weilgut CRM Suite goes WEB" einen Ausblick auf die Zukunft.
Die Haus Weilgut Computer Conception GmbH wurde 1985 gegründet und ist spezialisiert auf Softwarelösungen für CRM, Vertriebs- und Projektmanagement, Mobile Endgeräte, Dokumentenverwaltung, ToDo Management, MindMaps, Ressourcenverwaltung, Helpdesk.
Stand 4

thetakom. gmbh
Die thetakom. telekommunikationssysteme gmbh ist ein führendes Systemhaus für Kommunikationslogistik. thetakom. führt auf der Basis eines nutzenorientierten Consulting alle Bestandteile von Informationsübertragung im Unternehmen zusammen und schafft so flexible und effiziente Unified-Communications-Lösungen für die mittelständische Wirtschaft und für Großunternehmen. Das 1995 gegründete Unternehmen gehört mit mehr als 650 installierten Systemen zu den führenden Anbietern in diesem Bereich.
Stand 3

IBM Lotus Notes & Sametime
Lotus Notes und Domino 8.5 bietet neue Messaging-Optionen und Anwendungsskalierbarkeit und -funktionalität ohne großen Verwaltungsaufwand. Die neuen Funktionen von IBM Lotus Notes und Domino 8.5 verringern die Betriebskosten, da Investitionen in Notes® und Domino voll ausgeschöpft werden.
Sametime 8.5 ist die neue Generation der vielfach ausgezeichneteten UCC-Lösung von IBM Lotus, diese bietet in vielen Bereichen Verbesserungen gegenüber der Vorgängerversion, z.B. ein komplett neues Meetingcenter auf Basis von Eclipse, neue Browserclients, ein überarbeitetes Konzept für die Anbindung von Audio- und Videokomponenten, diverse neue Clients für Handhelds u.v.m.
Stand 2

IBM Lotus Quickr & Connections
IBM Lotus Quickr bietet Teamarbeitsbereiche und Dokumentenmanagement und verfügt über einen umfangreichen Satz von Funktionen, wie etwa Bibliotheken zur gemeinsamen Nutzung alltäglicher Geschäftsdateien, Foren für Teamdiskussionen und Blogs zur Vereinfachung der Kommunikation, Wikis, um Inhalte an Ort und Stelle zu verfassen und zu bearbeiten, sowie Konnektoren, für den Zugriff auf Informationen direkt aus Desktopsoftware wie Lotus Notes, Lotus Sametime, Microsoft Office u.v.m.
Die Social Software Suite IBM Connections ist speziell auf Unternehmen ausgerichtet. Die Software umfasst diverse Komponenten, z.B. Profile, Communitys, Blogs, Dogear (Social Bookmarks), Aktivitäten, Foren u.v.m. Lotus Connections fördert Produktivität und Innovation: Es ist ein Forum für den Aufbau dynamischer Netzwerke von Kollegen, Partnern und Kunden, das communitybasierte Innovation vorantreibt. Vor allen Dingen arbeitet IBM Connections mit Ihrer bestehenden E-Mail-, Instant Messaging- und Portalsoftware zusammen.
Stand 7

EULUC - meet the experts:
Connections User Community

Für den virtuellen Erfahrungsaustausch in der Anwendervereinigung wird IBM Connections in Verbindung mit IBM Sametime und Lotus Quickr seit mehr als vier Jahren genutzt. Unter dem Label „EULUC – meet the experts“ ist so eine Connections User Community mit etwa 2.000 registrierten Nutzern entstanden. Aktuelle Informationen in Blogs und per Lesezeichen, der Austausch in Communities, das Teilen bzw. gemeinsame Arbeiten an Dateien, Activities für übergreifende Projekte sind gern genutzte und geschätzte Komponenten. Der Umgang damit macht eine moderne Technologie erlebbar, ohne selbst installieren zu müssen.
DNUG Pavillon B30, Infopoint