36 DNUG Conference > 1. Conference Day: 12.6.2012 > Q&A Session: IBM Support

Oliver Kürsten
(IBM Deutschland GmbH)
http://www.ibm.cim/software


Daniel Reichelt
(SynCoTec)
http://daniel.reichelt.name

Zusammenarbeit Kunden - IBM, oder: Was macht die IBM eigentlich, um mir zu helfen? Wie wird Software smarter mithilfe ihrer Kunden? (K1)
Datum: 06/12/2012
Uhrzeit: 17:00 - 18:45
Raum: Saal 16

Dieser Programmteil beginnt mit einer Q&A-Session zu Fragen rund um den IBM Support und Informationen zum Supportprozess. Anhand von Beispielen werden positive Erfahrungen transportiert und Beispiele erläutert, für die es Verbesserungspotenzial gibt.

Ziel dabei ist es, das Zusammenspiel Kunde - IBM besser für Problemsituationen nutzen und verstehen zu können. Mit Kenntnis der IBM Support Prozesse von SPRs, PMRs und Enhancement Requests sind die Chancen größer, an der Verbesserung der Softwareprodukte teilhaben zu können.

Der Nutzen für die Teilnehmer wird sein das sie im einem entsprechenden Supportfall besser auf die Situation vorbereitet sind. Als Kunde und Geschäftspartner ist es von Nutzen seinen Lieferanten und dessen Prozesse zu verstehen und sich mit Gleichgesinnten darüber auszutauschen. Wo ist die Gelegenheit besser als diesen Austausch in der DNUG voranzutreiben?

Vorkenntnisse: Keine. Teilnehmer mit mehrjähriger Erfahrung mit Problem Management Reports und Enhancement Requests sind willkommen. Techn. Niveau: mittel

Im zweiten Teil, ab ca. 18 Uhr, stellt Oliver Kürsten das neue Support-Portal der IBM vor.